Startseite / Aus- + Weiterbildung / E2 Preview bei der LANG AG – Zahlreiche Interessierte nahmen das neue Event-Control-System unter die Lupe
imgl5307.jpg

E2 Preview bei der LANG AG – Zahlreiche Interessierte nahmen das neue Event-Control-System unter die Lupe

Vergangenen Freitag traf sich die Veranstaltungsbranche in der in Lindlar bei Köln. Dort bot sich deutschlandweit erstmalig die Gelegenheit, Barcos neues E2 System und seine Eigenschaften und Funktionen näher kennen zu lernen. Von 10 bis 17 Uhr gab es die Möglichkeit, die Performance des Encore Nachfolgers zu erleben. Ryan Pellicano, Spezialist der R&D Abteilung Barcos in Sacramento, stand ganztägig für Fragen zur Verfügung. In Präsentationen von Abbe Westerlundh, Produktmanager EMEA Image Processing, sowie in Kurzschulungen von Sven Wohlgemuth, Specialist Image Processing informierten sich die Besucher über die neuen Funktionen: 

Es gibt Inputs und Outputs, die den ultrahochaufgelösten Content in professionellen Framerates (bis 60p 4:4:4) zeigen. Mit 28 Ein- und 14 Ausgängen verspricht Barco ein „Show Control in one Box“-Konzept. Das heißt, die Geräte, die früher 3 Studioracks füllten, wie Prozessoren, Scan Converter, Kreuzschienen, Multiviewer usw. sind nun in diesem kompakten Gerätedesign komprimiert. Sowohl die Inputs als auch die Outputs können ohne externes Routing oder Prozessing erweitert werden. Der modulare Aufbau des Systems rüstet die auch für künftige Herausforderungen wie Bandbreiten oder Schnittstellen. Die Nutzerfreundlichkeit wird einerseits durch das Cross-Plattform User Interface, andererseits durch die von der GUI unabhängig gespeicherten Presets erreicht. Somit ist die Bedienung über dritte Systeme gewährleistet. Der Encore Nachfolger wurde seinem vorauseilenden Ruf gerecht, das Präsentationssystem der Zukunft für 4k-Anwendungen zu sein.

Live präsentiert wurde das System in einer 4k Softegde Projektion mit Barcos neuen Rental-Projektoren HDQ-4K35, die die 144m² große Leinwand der LANG ACADEMY bespielten. Außerdem wurde von den interessierten Besuchern eine Hands-on Applikation mit einem 4k Display dazu genutzt, Probeeinstellungen selbst vorzunehmen und erste praktische Erfahrungen zu sammeln. 

 

Auch Interessant

Sicherheitsprogramm des Studieninstitutes erweitert und optimiert – auch als Inhouse-Training

Das Studieninstitut für Kommunikation hat das Thema Veranstaltungssicherheit mit der jährlichen Sicherheitskonferenz für das Event-Business …

4-Tage Intensiv-Seminar Sound System Engineering

Markus Zehner (www.zehner.ch) veranstaltet vom 14. bis am 17. Oktober 2019 in Schaffhausen (CH) eine …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.