Startseite / Aus- + Weiterbildung / Karriere in der Eventbranche: mit der richtigen Weiterbildung
eventmanagementstudierenbildtuchemnitz.jpg

Karriere in der Eventbranche: mit der richtigen Weiterbildung

Mehr als 14 Mrd. Euro geben deutsche Unternehmen jedes Jahr für Events und Messen aus. Damit entfällt der höchste Budgetanteil der Marketingausgaben an diese Fachbereiche. Zu diesem Ergebnis kommt Professor Dr. Cornelia Zanger von der Universität Chemnitz. Event- und Messemanagement haben sich in den letzten Jahren zu gefragten Berufen im Dienstleistungssektor entwickelt, so die Wissenschaftlerin. 

 

Damit sich Berufsanfänger über die Branche, die Berufsbilder sowie die Perspektiven informieren können, bietet das für Kommunikation das Tagesseminar Basics an. Teilnehmer erlernen hier zudem nützliche Instrumente, um etwa Geschäftsmeetings und Firmenveranstaltungen optimal zu planen.
Abschluss: Eventmanagement Basics Zertifikat, Zulassung zum Lehrgang (IHK)

Datum und Ort: Berlin, 1. September 2017; München, 8. September 2017; Düsseldorf, 14. September 2017. Hinweis: Frühbuchervorteil bis zwei Monate vor Kursstart.
Informationen zum Lehrgang: www.studieninstitut.de/eventmanagement-basics

 

Medienrecht wird für angehende wie für bereits berufstätige Eventmanager immer wichtiger. Empfehlenswert ist, Wissen hier regelmäßig aufzufrischen, da es auch im Zuge der Internetnutzung fortlaufende Aktualisierungen gibt. Das Tagesseminar Eventrecht vermittelt hierzu wichtige Kenntnisse. Hinweis: Auch hier gibt es einen Frühbuchervorteil bis zwei Monate vor Kursstart.
Datum und Ort: Düsseldorf, 28. September 2017

Informationen zum Lehrgang: www.studieninstitut.de/eventrecht

 

Eine Professionalisierung mit IHK-Abschluss bietet das Studieninstitut mit dem berufsbegleitenden Lehrgang zum/zur Eventmanager/in (IHK). Vermittelt wird, wie sich Veranstaltungen als Marketinginstrument entwickeln, organisieren und erfolgreich umsetzen lassen. Die ist ein staatlich zugelassener Fernlehrgang mit dem Siegel der ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht). Vorteil ist der besondere Fokus auf praxisnahes Wissen: Die Dozenten leiten entweder eigene Unternehmen in der Event-Branche oder sind auf Konzernseite tätig und bieten vor diesem Hintergrund viele Fall- und Praxisbeispiele. 

Dauer: berufsbegleitend, neun Monate, vier Wochenendseminare
Ort und nächste Starts der Lehrgänge: ab 1. Oktober 2017 in München, Berlin, Düsseldorf
Abschluss: Eventmanager/in (IHK)
Mehr Informationen: www.studieninstitut.de/eventmanager

 

Positionen im Management ermöglicht der an der TU Chemnitz angebotene Bachelorstudiengang (B.Sc.) Event- und Messemanagement. Der berufsbegleitende richtet sich an Berufseinsteiger wie an bereits erfahrene Berufstätige. Vorteile sind: Flexible Zeiteinteilung, E-Learning- und Fern- und Präsenzstudium in Kombination. Praxispartner ist das Studieninstitut für Kommunikation.
Start des Studiengangs: ab 12. Oktober 2017 

Mehr unter www.studieninstitut.de/bachelor-eventmanagement

 

An den Bachelor lässt sich der Master of Business Administration (MBA) Eventmarketing ideal andocken. Auch dieser Studiengang verläuft komplett berufsbegleitend und wird ebenfalls von der TU Chemnitz und dem Praxispartner Studieninstitut für Kommunikation durchgeführt. In Deutschland ist dieser universitäre und berufsbegleitende MBA-Studienabschluss einzigartig.

Start des Studiengangs: ab 1. Oktober 2017 

Mehr Wissen unter www.studieninstitut.de/mba-eventmarketing

 

Quelle Foto: TU Chemnitz, Eröffnung Studiengang

 

Auch Interessant

Sicherheitsprogramm des Studieninstitutes erweitert und optimiert – auch als Inhouse-Training

Das Studieninstitut für Kommunikation hat das Thema Veranstaltungssicherheit mit der jährlichen Sicherheitskonferenz für das Event-Business …

4-Tage Intensiv-Seminar Sound System Engineering

Markus Zehner (www.zehner.ch) veranstaltet vom 14. bis am 17. Oktober 2019 in Schaffhausen (CH) eine …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.