Startseite / Aus- + Weiterbildung / LANG ACADEMY – WOMAN INTERACTIVE Seminar für Frauen in der Medientechnik
imgl4379.jpg

LANG ACADEMY – WOMAN INTERACTIVE Seminar für Frauen in der Medientechnik

Am 6. Mai fand in der eine eintägige Veranstaltung für angehende Abiturientinnen, Studentinnen und Veranstaltungs-technikerinnen statt: WOMAN @ INTERACTIVE. Die Seminarleiterin Diana Wöllmann von der  LANG-AG bot den etwa 30 Teilnehmerinnen einen kompakten und interessanten Marktüberblick über interaktive Technologien, zeigte Beispiele aus der Praxis, und informierte über kreative, interaktive Systemlösungen. 

 

Gastredner Godwin Demicoli, Regional Director Europe von der berichtete vom großen Chancen-Potential für weibliche Fachkräfte in der Medienbranche, in der überwiegend männliches Personal arbeitet. Die Organisation International ist der Fachverband der audiovisuellen Kommunikationsbranche und er-mittelte, dass beispielsweise in den USA nur 5 % der Belegschaft in der AV-Industrie weiblich sind. Anna Schwermer von der IHK Oberberg beleuchtete die Möglichkeiten der Aus- und sowie die Förderstrukturen für Berufseinsteiger. Daniela Titze, Geschäftsführerin der – Das Lichttechnikhaus, gab den Teilnehmerinnen einen spannenden Einblick in Ihren eigenen beruf-lichen Werdegang und ihr Tätigkeitsfeld. 2005 übernahm sie bei die Verkaufsleitung und ist seit 2006 die Geschäftsführerin des sehr erfolgreichen Unternehmens, wie sie in ihrem Vortrag den inter-essierten Zuhörerinnen berichtete.  Besonderer Höhepunkt der Ver-anstaltung war die praktische Demonstration von Touch-Displays in der LANG ACADEMY.

 

Hierbei standen die hauseigenen Produkte der im Vordergrund: primeTOUCH, fluxTOUCH und radarTOUCH. Die Teil-nehmerinnen testeten und verglichen verschiedene Medieninstal-lationen. Sie kamen mit aktuellen Trends der interaktiven Medien-technologien in Berührung und konnten das interessante Arbeitsfeld der erleben. Die Studentin Elisa brachte ihre Eindrücke im Interview auf den Punkt:

 

LANG AG: „Welche Themen interessierten Sie heute am meisten?“

 

Elisa: „Die TOUCH-Produkte fand ich sehr interessant, weil ich damit bisher noch nicht so viel zu tun hatte, von daher war das noch mal was Neues. Gelernt habe ich viel heute. Es war sehr interessant und es hat auch Spaß gemacht, auch jetzt die Diskussionsrunde zum Schluss, nach dem Vortrag von der Daniela Titze, das fand ich sehr gut.“

 

LANG AG: „Hilft Ihnen die Veranstaltung bei der Berufswahl weiter?”

 

Elisa: „Also ich habe mich schon in eine bestimmte Richtung festgelegt und zwar Veranstaltungstechnik und ich muss sagen, dass mich das jetzt noch einmal in der Entscheidung bestätigt hat. Also, dass es auf jeden Fall die richtige Wahl war. Ich weiß noch nicht genau, wo es hingeht, aber es hat auf jeden Fall was gebracht.“

 

Auch Interessant

Sicherheitsprogramm des Studieninstitutes erweitert und optimiert – auch als Inhouse-Training

Das Studieninstitut für Kommunikation hat das Thema Veranstaltungssicherheit mit der jährlichen Sicherheitskonferenz für das Event-Business …

4-Tage Intensiv-Seminar Sound System Engineering

Markus Zehner (www.zehner.ch) veranstaltet vom 14. bis am 17. Oktober 2019 in Schaffhausen (CH) eine …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.