Startseite / Bühne + Rigging / Das Herzstück der Tour de France kommt aus Münster
pp-atmo.jpg

Das Herzstück der Tour de France kommt aus Münster

Pünktlich zum Start des größten Radrennens der Welt liefert die Firma Kultour GmbH aus Münster das Podium Protocollaire an die ASO, die Veranstalterin der Tour de France. Dieses Kommunikationsmodul wurde auf Basis einer smartStage 80 mit insgesamt 4 ausschwenkbaren LED-Wänden bestück und erhält durch die zusätzlichen Dachflächen eine völlig eigenständige Optik. Ein eingebauter Stromgenerator sorgt dafür, dass das gesamte System autark funktioniert. Über zusätzliche Rampen, die an verschiedenen Positionen angeschlagen werden, können  Radsport-Teilnehmer auf das Podium auf- und abfahren. Auch für andere sportlichen Groß-Events wie z. B. bei der Formel eins sind Einsätze dieses Kommunikationsmoduls denkbar.

 

Technische Daten:

Fläche Podium: 80m²

Lichte Höhe Zentraldach: 4,50m

Größe LED-Wände: 3,50 x 2m

Leistung Stromaggregat: 30KVA

Gesamtgewicht: 18 t

Fahrzeugart: Sattel-Auflieger

 

Auch Interessant

Megaforce installiert Bühne für Trondheim Rocks 2019

Megaforce installiert Bühne für Trondheim Rocks 2019

36.000 Fans lassen sich von Kiss, Def Leppard und Iggy Pop begeistern Ende Juni fand …

MILOS – Sorgen Sie für straff gespannte Dachplanen!

Das Planenspannsystem von MILOS gibt Ihnen die Möglichkeit, die in Kederprofilen geführten Dachplanen schnell und …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.