Startseite / Bühne + Rigging / FOCON Showtechnic – das neue Expotruss X4K-52 Traversensystem – passend für unsere Kunden!
efd54050.png

FOCON Showtechnic – das neue Expotruss X4K-52 Traversensystem – passend für unsere Kunden!

Das X4K-52 System wurde aufgrund der hohen Nachfrage nach leistungsfähigen Konusverbindertraversen entwickelt. Die X4K-52 Traversen werden aus 50 x 4 mm als Hauptrohr und 30 x 3 mm Aluminiumrohr für die Bracings gefertigt und bietet auch bei Strecken über 15 Metern noch hohe Nutzlasten. Dadurch sind Spannweiten von bis zu 20 m möglich.

Sie bietet vielseitige Einsatzmöglichkeiten ob als Pre-Rig, Lichttruss oder Dekoelement. Durch die gute Kombination aus schneller Montage bzw. Demontage und den hervorragenden Belastungswerten findet das System einen großen Einsatzbereich in der professionellen Veranstaltungstechnik. Die neue Anordnung der Konusverbinder ermöglicht den Zusammenbau im liegen, ohne die Traverse drehen zu müssen.

Sonderkonstruktionen oder gebogene Traversen sind in fast allen Abmessungen lieferbar. Die Grenzen liegen nur in Ihrer Vorstellungskraft.

Eine Pulverbeschichtung der Traversen in allen gängigen RAL Farben ist ebenfalls möglich. Jede Traverse wird inklusive einem Verbinderset geliefert.

 

Überblick der technischen Daten:

Traversentyp: 4-Punkt-Traverse

Verbindertyp: Konusverbinder

Material: EN-AW 6082 T6

Maße Gurtrohr: 50 x 4 mm

Maße Diagonalverstrebung: 30 x 3 mm 

 

Maße / Gewicht

Länge: von 500 mm bis 5000 mm

Breite: 520 mm

Höhe: 520 mm

Gewicht: je nach Länge

 

Statik: vorhanden 

 

Zubehör inklusive

– 1 Verbinderset

(4x Konusverbinder, 8x konischer Bolzen, 8x R-Clip)

 

Auch Interessant

Megaforce installiert Bühne für Trondheim Rocks 2019

Megaforce installiert Bühne für Trondheim Rocks 2019

36.000 Fans lassen sich von Kiss, Def Leppard und Iggy Pop begeistern Ende Juni fand …

MILOS – Sorgen Sie für straff gespannte Dachplanen!

Das Planenspannsystem von MILOS gibt Ihnen die Möglichkeit, die in Kederprofilen geführten Dachplanen schnell und …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.