Startseite / Lichttechnik / 20 Jahre Freiheit: Wireless Solution, De Sisti und grandMA feiern in Berlin den Mauerfall

20 Jahre Freiheit: Wireless Solution, De Sisti und grandMA feiern in Berlin den Mauerfall

Der Höhepunkt des Berliner Themenjahres war das „Fest der Freiheit“ am weltbekannten Brandenburger Tor. Tausende Gäste kamen am Abend des 9. November dort zusammen, um gemeinsam den Mauerfall vor 20 Jahren zu feiern – darunter waren Vertreter der ehemaligen DDR-Opposition, Zeitzeugen, Staatsgäste und Persönlichkeiten aus Politik und Kultur. Zum Auftakt spielte die Staatskapelle Berlin und der Staatsopernchor unter der Leitung von Daniel Barenboim auf dem Pariser Platz. Darüber hinaus waren in den Festakt auch der Platz des 18. März und der Potsdamer Platz sowie der Reichstag einbezogen. Für das Lichtdesign war Gerd Helinski, Geschäftsführer HELICON-MEDIA GmbH, verantwortlich.
{gallery}2009_neu/12/09l{/gallery}

HELICON-MEDIA spezifizierte zur Feier ein System, das aus 2 x grandMA full-size, 2 x MA NSPs (Netzwerk Signal Prozessoren), 15 x Wireless Solution BlackBox R-512 Outdoor Receivern, 10 x Wireless Solution BlackBox S-1 Outdoor Sendern und 90 x 5kW Stufenlinsen von De Sisti bestand. Zusätzlich wurden diverse Blinder von MAJOR, 12 x Falcon 7kW und 30 x HES Showguns verwendet.

„Wir setzen seit der Fanmeile zur Fußball-Weltmeisterschaft
2006 das Material von Wireless Solution mit Erfolg ein“, erklärte Helinski, „Das W-DMX System hat bei zahlreichen Veranstal-tungen bis zur Realisierung von Grenzbereichen zuverlässig gearbeitet. So haben wir zum Beispiel bei der Multimediashow
zur Einweihung des Strelasundbrücke eine Distanz von 2,4 Kilometern vom FOH bis zur ersten Abnahme des Signals zuverlässig und störungsfrei realisieren können.“
 
„Zum Fest der Freiheit in diesem Jahr mussten insgesamt 21 Licht-Tower vernetzt werden. Das war eine große Herausforderung an die Datentechnik, mitten im Datensalat einer Großstadt, wo zusätzlich noch die großen Sendemasten der TV-Anstalten und Funkglocken von Botschaften eine Rolle spielten. Das Wireless Solution W-DMX System hat dabei jedoch einwandfrei funktioniert.“

Als Operator war Udo Thimm tätig. Stefan Krawietz (HELICON-MEDIA) & Tobias Müller (HELICON-MEDIA) waren die Projektleiter, Gerald Poneski (Compact-Team) der Produzent. Als Veranstalter fungierte „Kunstprojekte-Berlin”. Die wurde von der HELICON-MEDIA GmbH geliefert. Das Unternehmen hat jüngst stark in Wireless Solution investiert.

Bilder: © Gerd Helinski

Auch Interessant

TSL Production entscheidet sich für den ELATION Smarty MaX

Mit dem Smarty MaX hat ELATION Professional kürzlich ein neues Mitglied der Smarty-Familie vorgestellt, das …

Tour Service Lichtdesign entscheidet sich für Follow-Me

Mehr kreativer Spielraum und praktischer Nutzen für eigene Projekte und den Rental-Bereich Tour Service Lichtdesign, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.