Startseite / Lichttechnik / ELATIONs Pixel Bar IP Serie jetzt lieferbar
phoca_thumb_l_pixel-bar-ip-group-kopie.jpg

ELATIONs Pixel Bar IP Serie jetzt lieferbar

Videofähiges -Produkt auch für den Außeneinsatz

Die neue Pixel Bar IP Serie von ermöglicht den Einsatz des absolut kompakten und dabei sehr kreativen Produktes im Außenbereich. Pixel Bar IP basiert auf einem schmalen, wasserfesten und IP-65-geschützten Profil, bestückt mit 30, 60 oder 120 SMD LEDs mit entsprechender -Farbmischung. Dank des geringen Pixelabstands von nur 16 Millimetern lassen sich schon auf kurzen Distanzen kreativen -Effekte- beispielsweise in Verbindung mit Medienservern, erzeugen.


Trotz des sehr flach und schmal gehaltenen Profils verfügt jede Pixel Bar IP über professionelle und IP-geschützte XLR 4-pol Steckverbinder die sowohl das Steuersignal als auch die transportieren. Zudem ist ein robuster, einstellbarer Montagebügel angebracht, der für nahezu jede Anwendung flexibel anpassbar ist. Um alle Pixel Bar IP sauber in Linien einrichten zu können, verfügt das Produkt an den Enden über starke Magnete, die die Einheiten einfach und schnell, werkzeuglos miteinander verbinden.

Die Serie besteht aus insgesamt vier Produkten, Pixel Bar 30IP, Pixel Bar 60IP und Pixel Bar 120IP sowie dem System-Controller Pixel Driver 4000, der zugleich als System-Netzteil fungiert.

Pixel Bar 30IP verfügt über 30 SMD RGB LEDs und ist 50 Zentimeter lang. Die Pixel Bar 60IP verfügt bei einer Länge von 100 Zentimetern über insgesamt 60 SMD RGB LEDs. Die Pixel Bar 120IP ist mit 120 SMD RGB LEDs auf einer Länge von 200 Zentimetern ausgestattet. Im Lieferumfang aller drei Längen ist sowohl ein eckiges als auch ein rundes Frontcover enthalten. Der Umbau ist denkbar einfach. So lassen sich mit wenigen Handgriffen ganz unterschiedliche Looks kreieren. 

Der Pixel Driver 4000 ist das zentrale Element jeder Pixel-Bar-IP-Installation. Er ist ebenfalls IP-65-zertifiziert und kann damit auch im Außenbereich installiert werden. Damit lassen sich Kabellängen entsprechend kurz halten und sowohl Kosten als auch Fehlerquellen werden dadurch auf ein Minimum reduziert.

Der Pixel Driver 4000 kann je nach Art der Ansteuerung bis zu 4.080 Pixel (Kling-Net) oder aber 680 Pixel (ArtNet/sACN) ansteuern. Dabei arbeitet das Gerät mit einer PWM-Frequenz von 44.000 Hz absolut kameratauglich und lässt sich somit auch in TV-Applikationen ideal einsetzen. 

Zur Ansteuerung über das revolutionäre Kling-Net oder das weitverbreitete ArtNet/sACN-Protokoll verfügt der Pixel Driver 4000 über zwei RJ 45 etherCON Steckverbinder, um das Signal aufzunehmen und entsprechend an weitere Einheiten durchzuschleifen. Alle Einstellungen lassen sich schnell und einfach über das auf der Frontplatte integrierte LC-Display vornehmen. Die Spannungsversorgung im flexiblen Bereich von 100-240 Volt erfolgt über True1 Steckverbinder mit der Möglichkeit das Signal durchzuschleifen.

Pixel Driver 4000 lässt sich sowohl in 19“ fest montieren als auch mittels optional zu montierenden Clamps oder in einer Traverse anbringen.

Alle Produkte der Pixel Bar IP Serie sind ab sofort bei lieferbar. Demotermine können unter der Telefonnummer 05451 5900 800 oder per E-Mail an sales@lmp.de vereinbart werden.

Auch Interessant

TSL Production entscheidet sich für den ELATION Smarty MaX

Mit dem Smarty MaX hat ELATION Professional kürzlich ein neues Mitglied der Smarty-Familie vorgestellt, das …

Tour Service Lichtdesign entscheidet sich für Follow-Me

Mehr kreativer Spielraum und praktischer Nutzen für eigene Projekte und den Rental-Bereich Tour Service Lichtdesign, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.