Startseite / Lichttechnik / Frisch von der Messe bei Feiner Lichttechnik: Neues von Compulite

Frisch von der Messe bei Feiner Lichttechnik: Neues von Compulite

Auf der PLASA in London wurden gleich mehrere neue Produkte von Compulite vorgestellt. Ein neues Playback Wing mit 20 Reglern zur Erweiterung der VECTOR Pultserie, ein neuer Dimmerprozessor für die COMPUDIM Dimmerschränke sowie mit dem COMPUDIM2 ein komplett neues Dimmerschranksystem.

VECTOR PLAYBACK WING 20

{gallery}2011/11/01f/{/gallery}

Das VECTOR PLAYBACK WING 20 kann per Ethernet mit jedem Lichtstellpult der VECTOR Serie oder mit der VECTOR PC verbunden werden. Das Wing ist eine Erweiterung für direkten Zugriff auf 20 Playback-Regler und außerdem 20 Qkeys.
Der unabhängige Paging-Mechanismus erlaubt den Zugriff auf alle 200 virtuellen Playbacks eines VECTOR Lichtstellpults. Die Regler können als Submaster, Crossfader oder Rate-Master eingesetzt werden. Das VECTOR PLAYBACK WING 20 kann als vollständig unabhängiges Bedienteil der Konsole konfiguriert werden.

NEUER COMPUDIM DIMMERPRZESSOR

Das Rack Control Module (RCM) basiert auf der neuesten Hard- und Software-Technologie. Entwickelt auf einem leistungsstarken Industrie PC steuert das RCM als Dimmerprozessor die gesamte Rack-Elektronik und kommuniziert sowohl mit angeschlossenen Lichtstellpulten als auch über CAN-Bus mit den Mikro-Controllern in jedem Modul. Ein optionales zweites RCM Steuermodul kann im -Rack als voll redundantes Backup installiert werden. Die Bedienung erfolgt über einen frontseitigen 4,3“ Touchscreen und ein Encoder-Rad. Als Steuersignale werden Compulite’s eigenes VC-Protokoll, Art-Net und sACN sowie 2 direkte DMX-Eingänge unterstützt.

COMPUDIM2 DIMMERSYSTEM

Die aktuelle DIM-NET Produktfamilie wird um ein komplett neues Dimmersystem erweitert. Die COMPUDIM2 Standschränke fassen 48 neue COMPUDIM2 Dimmermodule und 2 RCM Dimmerprozessoren.
Die ebenfalls neuen flacheren COMPUDIM2 Dimmermodule sind in den Ausführungen 2×2,5kW, 2x3kW, 2x5kW und 1x10kW, optional mit RCD/FI- bestückt, erhältlich. Dadurch sind Dimmerschränke wie z.B. 96x5kW möglich.
Das COMPUDIM2 Dimmersystem versteht sich als Ergänzung und nicht als Ersatz der bestehenden COMPUDIM Standschrank-Systeme.

Weitere Informationen zu Feiner Lichttechnik

Bild:

Auch Interessant

TSL Production entscheidet sich für den ELATION Smarty MaX

Mit dem Smarty MaX hat ELATION Professional kürzlich ein neues Mitglied der Smarty-Familie vorgestellt, das …

Tour Service Lichtdesign entscheidet sich für Follow-Me

Mehr kreativer Spielraum und praktischer Nutzen für eigene Projekte und den Rental-Bereich Tour Service Lichtdesign, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.