Startseite / Lichttechnik / Immer noch „Sexy“: MA Lighting und Vari*Lite begleiten Westernhagens „Birthday Bash“
Westernhagens Birthday Bash (Foto: Peter Badge Typos 1)

Immer noch „Sexy“: MA Lighting und Vari*Lite begleiten Westernhagens „Birthday Bash“

 
Schauspieler, Rock-Titan, Lebenskünstler – Marius Müller-Westernhagen vereint zahlreiche Charaktere. Ganz klar, dass sein 60. Geburtstag zu einer außergewöhnlichen Veranstaltung wurde. Mit vier aufeinanderfolgenden Konzerten in Köln, Hamburg und Berlin feierte Westernhagen mit Fans und Familie. Das Auftakt-Konzert in der Lanxess Arena in Köln sahen allein 13.000 Zuschauer. Westernhangens Tochter Mimi heizte mit ihrer Band „Battlekat“ dem Publikum vorab ein. Zum Klassiker „Sexy“ sang Ehefrau Romney den Chorus, bei „Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“ war Stefan Raab dabei, zu „Freiheit“ rappte MC Curse. Gesteuert wurde der von Lichtdesigner Andreas Fuchs kreierte „Birthday Bash“ über 3 x grandMA full-size, 2 x grandMA ultra-light und 3 x MA NSPs (Netzwerk Signal Prozessor).
 
 
Fuchs erklärte sein Design: „Die Idee war, eine große Party zum 60. Geburtstag von Westernhagen zu feiern, bei der das Publikum im Vorfeld durch eine Abstimmung im Internet die Songs bestimmen konnte und bei der Show durch Lichteffekte mit eingebunden wurde. Das Bühnen- und Lichtdesign war in seiner Art an eine Theaterbühne angelehnt, was auch durch zahlreiche Requisiten unterstützt wurde. Der Rundhorizont war 30 Meter breit und 9 Meter hoch und wurde über eine Pandoras Box bespielt. Davor waren zwei 9 Meter hohe und 3 Meter breite LED-Wände platziert. Die grandMA war aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und der sehr guten Netzwerkfähigkeiten perfekt für unsere Zwecke geeignet.“ 20 x Vari*Lite VL500 80V und einige Martin Moving Lights, BigLites sowie diverse konventionelle Scheinwerfer befanden sich im Licht-Rigg.
 
Als Programmierer und Operator für das Licht war Frank Stähr vor Ort. Anne Sehlz war als Programmiererin und Operator für die Medienserver zuständig. Uli Weiss übernahm die Vor-Programmierung und arbeitete als Wysiwyg-Operator. PROCON Event Engineering lieferte das Licht-Equipment.
 
Weitere Informationen über Lightpower
 
Kurzprofil
Gegründet im Jahr 1978, hat sich Lightpower zu einem international renommierten Distributor für professionelle Bühnenbeleuchtung und showtechnisches Equipment entwickelt. Als deutscher Exklusivvertrieb von 15 Marken bietet das Unternehmen eine einmalige Produktsynergie mit einem ausgeprägten Dienstleistungsangebot – sowohl im Theater und TV-Bereich, als auch auf der Showbühne und im Entertainment. Zum Lieferprogramm zählen Produkte namhafter Hersteller wie Vari*Lite, Clay Paky, Eurotruss, Robert Juliat, De Sisti Lighting, Barco, Element Labs, Ayrton, Pulsar, DTS, Rosco, Wireless Solution, Safex, ETC, Doughty und ASM. Die Produkte von MA Lighting, MAJOR und Rainbow Colour Changers werden darüber hinaus weltweit vertrieben. Am Firmensitz in Paderborn und in den verschiedenen internationalen Kompetenz-Zentren arbeiten zurzeit ca. 100 Beschäftigte.
 

Auch Interessant

TSL Production entscheidet sich für den ELATION Smarty MaX

Mit dem Smarty MaX hat ELATION Professional kürzlich ein neues Mitglied der Smarty-Familie vorgestellt, das …

Tour Service Lichtdesign entscheidet sich für Follow-Me

Mehr kreativer Spielraum und praktischer Nutzen für eigene Projekte und den Rental-Bereich Tour Service Lichtdesign, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.