Startseite / Lichttechnik / LED Engin setzt mit der LZ7 Plus neue Maßstäbe in der Bühnenbeleuchtung
lz7-plus.jpg

LED Engin setzt mit der LZ7 Plus neue Maßstäbe in der Bühnenbeleuchtung

Die -Tochter  Engin präsentiert mit der LZ7 Plus die weltweit erste 50 W LED mit sieben einzelnen Farbchips. Sie trägt dabei einem generellen Entwicklungstrend bei der Bühnenbeleuchtung Rechnung. Die ursprüngliche Nachfrage nach sehr hellem Licht mit schmalem Lichtstrahl geht immer stärker in Richtung hochwertige Farben und hohen CRI (Color Rendering Index) im weißen Farbspektrum. Die LZ7 Plus greift diesen Trend auf einzigartige Weise auf: Sieben leistungsstarke Chips in sechs Wellenlängen liefern satte Farben und qualitativ hochwertiges weißes Licht. Die Chips lassen sich einzeln ansteuern und ermöglichen eine einfache Farbmischung mit nur einem Bauteil. Eingesetzt werden kann die LZ7 Plus in unterschiedliche Bühnenleuchten, wie bewegliche und Profilleuchten.

Die LED verfügt über jeweils einen Hochstrom-Chip in Rot, Grün, Blau, Amber und Cyan, sowie zwei phosphorkonvertierte Varianten in Lime-Grün. Die Chips liegen im Gehäuse mit integrierter Flachglaslinse dicht nebeneinander. Auf der kompakten lichtemittierenden Fläche von 3,4 mm x 3,4 mm finden damit sieben leistungsstarke Chips Platz. Kombiniert mit der Sekundäroptik erzeugt der Emitter nicht nur besonders helles Licht mit schmalem Lichtstrahl, sondern auch kräftigere Farbeindrücke und vielfältige Farbkombinationen sowie weiß mit hohem CRI.

Möglich macht dies die LuxiGen-Plattform von LED Engin: Dank der patentierten mehrschichtigen Keramiksubstrattechnologie lassen sich alle sieben Chips eng aneinander platzieren. Durch den extrem niedrigen Wärmewiderstand lässt sich die Wärme außerdem besonders effizient aus dem Bauteil ableiten.

 

„Die Nachfrage an Bühnenbeleuchtung mit gehobenen Anforderungen an Farbe, Helligkeit und Strahlqualität steigt“, so David Tahmassebi, CEO von LED Engin. „Die LZ7 Plus besticht durch zahlreiche Farbkombinationen in einem leistungsstarken und qualitativ hochwertigen Gehäuse, dessen Performance in der Bühnenbeleuchtung bisher unerreicht ist.“

Präsentiert wird die LZ7 Plus auf der Live Design International vom 19. bis 21. Oktober 2018 im Las Vegas Convention Center. Zu finden ist LED Engin am Osram-Stand 1431.

Auch Interessant

TSL Production entscheidet sich für den ELATION Smarty MaX

Mit dem Smarty MaX hat ELATION Professional kürzlich ein neues Mitglied der Smarty-Familie vorgestellt, das …

Tour Service Lichtdesign entscheidet sich für Follow-Me

Mehr kreativer Spielraum und praktischer Nutzen für eigene Projekte und den Rental-Bereich Tour Service Lichtdesign, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.