Startseite / Lichttechnik / Lichtdesigner Jerry P. Appelt setzt FALCONs beim Wacken Open Air 2014 ein
woa14_by_saskia-gaulke_7189r.jpg

Lichtdesigner Jerry P. Appelt setzt FALCONs beim Wacken Open Air 2014 ein

Zum 25-jährigen Jubiläum zeigten die hellen Lichtstrahlen der FALCON Searchlights wo das weltweit größte Metal Festival stattfand. Im Auftrag der AG lieferte A&O Technology FALCON 7,000W Searchlights. Diese wurden von Lichtdesigner Jerry P. Appelt spektakulär in das Gesamtbild eingebaut.

 

Der Bullenschädel stand in Flammen – über ihm schoss ein Fächer aus Lichtstrahlen in den Nachthimmel. 75.000 Fans feierten ihre Bands. Motörhead, Slayer, Metallica, Megadeath und Saxon waren nur einige der 132 Live Gigs in diesem Jahr, in dem das Wacken Open Air seinen 25. Geburtstag zelebrierte. 

Für das mehrtägige Heavy-Metal Kultfestival integrierte Lichtdesigner Jerry P. Appelt mehr als zwei Dutzend FALCON BEAM 7,000W an der Hauptbühne. Von hier aus setzten die in drei Sechsergruppen arrangierten Tracerlights farbige Highlights, streckten sich als Fächer empor in den Himmel und entluden immer wieder ein Stakkato ihrer elektronischen Strobes – alles getreu dem Motto: „Faster – Harder – Louder“.

 

Die FALCONs wurden auf der True Metal Stage und der Black Stage verbaut, die zusammen die Hauptbühne präsentierten. Mitten zwischen beiden Bühnen prangte der Bullenschädel, das Wahrzeichen des W:O:A. Die auf den Wings und am Center positionierten Scheinwerfer betonten die Hauptbühne auf dem über 40 Quadratmeter großen Gelände.

 

Konzertmitschnitte wurden live im Fernsehen übertragen. Das Wacken Open Air gilt als eines der bedeutendsten Musikfestivals Deutschlands. Von den Wacken-Fans, Metalheads genannt, kommt etwa ein Drittel aus dem Ausland. Die 75.000 Karten für das Wacken Open Air 2015 waren bereits nach 12 Stunden ausverkauft. Ein neuer Rekord.

 

Auch Interessant

TSL Production entscheidet sich für den ELATION Smarty MaX

Mit dem Smarty MaX hat ELATION Professional kürzlich ein neues Mitglied der Smarty-Familie vorgestellt, das …

Tour Service Lichtdesign entscheidet sich für Follow-Me

Mehr kreativer Spielraum und praktischer Nutzen für eigene Projekte und den Rental-Bereich Tour Service Lichtdesign, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.