Startseite / Lichttechnik / VIDEO: Mando Diao mit Matt Finke und coolux auf Tour
Mando Diao mit Matt Finke und coolux auf Tour (Bild: coolux)
Mando Diao mit Matt Finke und coolux auf Tour (Bild: coolux)

VIDEO: Mando Diao mit Matt Finke und coolux auf Tour


Auf der derzeitigen Tour von Mando Diao setzten die Schweden auf das Videodesign von Matt Finke GmbH, Pandoras Box Medien Server, den neuen Widget Designer PRO und einen Wii Controller.

Der Produktionsleiter Roland Beckerle erstellte zusammen mit dem Lichtdesigner Robert Claesson das Konzept für Mando Diao. Beide waren auf der Suche nach einem -Designer mit Schwerpunkt Content Design und Live Operating.

Das grundlegende Lichtdesign von Claesson und Mando Diao mit Matt Finke und coolux auf Tour (Bild: coolux)Beckerle sollte durch Videoelemente ergänzt werden und schon bei den ersten Gesprächen mit Matt Finke wurde klar, dass alle drei dieselbe Designsprache sprechen und sich sehr gut ergänzen.

Die Zielsetzung für das Videodesign war, den Stil und die musika-lische Atmosphäre von Mando Diao mittels Videos, Bildern und Effekten umzusetzen. Da die Band live sehr dynamisch ist, musste auch das Videooperating diesen Live–Charakter widerspiegeln.
Der eingesetzte Pandoras Box Media Server, der über vier SD live Inputs für Finger Cams, Grabenkamera und B-Stage Cam verfügt, wurde von einer GrandMA Ultralight angesteuert. Ein Media Manager am FOH übernahm die Contentverwaltung.

Matt Finke über das Videodesign: „Die Pandoras Box macht einen Mando Diao mit Matt Finke und coolux auf Tour (Bild: coolux)überwältigend guten Job in der Produktion. In meinen Designs ist
es mir immer sehr wichtig, den Künstler zu integrieren sowie einer Installation eine gewisse Dynamik zu geben. Der Widget Designer PRO von coolux ist ein Zauberkasten, der mir alle Möglichkeiten bietet. Bei Mando Diao haben wir Wii Controller von Nintendo integriert, die an den Mikrofonständern der Künstler befestigt sind. Wir nutzen die Beschleunigungssensoren des Wii Controllers um Bild-Effekte zu beeinflussen. Darüber hinaus hat die Band die Möglichkeit, per Tastendruck die auf der Lichtkonsole anzusprechen und somit aktiv in die Lichtshow einzugreifen. Die Künstler haben diese Möglichkeit schnell in ihre Performance inte- griert. Sie müssen sich nicht verstellen oder erst etwas Neues
lernen, sondern machen einfach das, was sie immer tun. ROCKEN!“

Mando Diao Sänger Björn Dixgård:
„I like the idea, it’s great!“

Auch Interessant

TSL Production entscheidet sich für den ELATION Smarty MaX

Mit dem Smarty MaX hat ELATION Professional kürzlich ein neues Mitglied der Smarty-Familie vorgestellt, das …

Tour Service Lichtdesign entscheidet sich für Follow-Me

Mehr kreativer Spielraum und praktischer Nutzen für eigene Projekte und den Rental-Bereich Tour Service Lichtdesign, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.