Startseite / Lichttechnik / Manfred Voss nutzt 120 XLED 590 für „Wetten, dass…?“

Manfred Voss nutzt 120 XLED 590 für „Wetten, dass…?“


Washlights von PR Lighting sorgen für atemberaubenden Floor-Effekt

Seit vielen Jahren ist Manfred Voss von der voss | mediaDesign GmbH für das Showlicht bei Deutschlands erfolgreichster Samstag-Abend-Show verantwortlich. Bei der letzten Ausgabe von „Wetten, dass…?“, die in der Augsburger Messehalle produziert wurde, setzte Voss auf nicht weniger als 120 -Washlights des Typs XLED 590, die er als Floorspots bei den Auftritten von Bruno Mars und Udo Jürgens einsetzte.

{gallery}2011/04/21fo{/gallery}


Wir verwenden ein Standard-Licht-Setup, welches wir an die Bedürfnisse der jeweiligen Halle anpassen. Zudem erstellen wir für jeden Musik-Act ein ganz eigenes Lichtdesign“, erklärt Manfred Voss seine Freiheit, die er beim Showlicht besitzt.

Dabei arbeitet der erfahrene Lichtdesigner gerne mit Floor-Lampen und LED-Elementen: „Ich achte bei der Auswahl der Geräte auf ein gutes optisches System, flickerfreie LEDs, geräuscharme Lüfter, geringes Gewicht und nicht zuletzt auf ein kompaktes Gehäusedesign.“

Wir verwenden teilweise bis zu 180 Floor-Spots – da ist es wegen der kurzen Umbaupausen während der Show nicht nur eine logistische Herausforderung für mein Team – es ist vor allem auch eine Budgetfrage“, erklärt Manfred Voss weiter.

Als die Showtechnic GmbH als Deutschlandvertrieb von PR Lighting ihm den XLED 590 zum ersten Mal vorstellte, wusste Voss, dass der vollausgestattete Movinghead all seine technischen Anforderungen erfüllt – und ins Budget passt.
Außerdem, so fügt Manfred Voss hinzu, „arbeiten die XLED 590 gut mit der Kamera zusammen, zeigen eine gute Helligkeit und Farbwiedergabe bei der Aufnahme“.

Der XLED 590 aus dem Hause PR Lighting ist ein LED-Movinghead und verfügt über 90 Diamond Dragon LEDs mit einer Leistung von jeweils 5W. Dank seiner justierbaren Farbtemperatur ist der Einsatz in einem bereits vorhandenen Licht-Setup problemlos möglich.

Weitere Informationen zu FOCON Showtechnic

Bilder: FOCON Showtechnic

Auch Interessant

TSL Production entscheidet sich für den ELATION Smarty MaX

Mit dem Smarty MaX hat ELATION Professional kürzlich ein neues Mitglied der Smarty-Familie vorgestellt, das …

Tour Service Lichtdesign entscheidet sich für Follow-Me

Mehr kreativer Spielraum und praktischer Nutzen für eigene Projekte und den Rental-Bereich Tour Service Lichtdesign, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.