Startseite / News / 10 Jahre Mediasystem Eventtechnik

10 Jahre Mediasystem Eventtechnik

Das Mediasystem Team hat Grund zum Feiern: 10 erfolgreiche Jahre sind vergangen, seitdem Finn Melf Pergande den Unternehmensbereich Eventtechnik in das Unternehmen seines Vaters mit einbrachte. Thomas Pergande hatte Mediasystem 1992 als Systemhaus für festinstallierte Lösungen in den Bereichen Sicherheits- und , Digital Signage, Medien- und Gebäudesteuerung, Bühnen- und Beleuchtungstechnik gegründet. Nach dem Start des neuen Geschäftsbereichs im Jahr 2008 baute Finn Melf Pergande, der seit 2012 zweiter Geschäftsführer und Gesellschafter der Mediasystem ist, die Eventtechnik kontinuierlich aus. Tatkräftig unterstützt wurde er dabei durch Sebastian Breitkopf, der 2014 die Bereichsleitung übernahm. Gemeinsam vergrößerten sie das Team und sorgten dafür, dass die Lagerbestände an hochwertiger Präsentations-, Beleuchtungs-, Beschallungs- und Riggingtechnik stetig erweitert wurden, um auch für Großveranstaltungen gerüstet zu sein. Als gelernte Fachkräfte für Veranstaltungstechnik konnten sie dabei auf ihre Erfahrungen und ihr Netzwerk in der Branche zurückgreifen. Um genügend Lager- und Bürofläche für das expandierende Geschäftsfeld bereitstellen zu können, zog Mediasystem in ein eigenes Gebäude am Senefelder-Ring in Reinbek bei Hamburg um.

2016 wechselte Sebastian Breitkopf in die Vertriebsabteilung des Systemhauses und André Harder übernahm die Leitung des Eventtechnik-Bereichs, der jetzt schon so groß war, dass die Lagerkapazitäten wieder an ihre Grenzen stießen. Es folgte 2017 eine Verdoppelung der Lagerfläche für die Eventtechnik durch den Anbau einer großen neuen Halle – die Voraussetzung für die kontinuierliche Investition in neues Equipment. Zu den Highlights der jüngsten Anschaffungen gehören modernste DLP-Laserprojektoren PX1004UL mit 10.000 ANSI Lumen und WUXGA-Auflösung sowie MultiSyncE656 65“ Displays für eine präsente mediale Darstellung. Weiter investiert wurde auch in effiziente -Beleuchtungstechnik: Neben DTS Scena -Stufenlinsen-Scheinwerfern und flexiblen SMARTBAT Akku--Leuchten steht mit den Axcor Spot 300 eine brandneue Generation vielseitiger am Lager bereit.

Mittlerweile ist Mediasystem als Eventtechnik-Dienstleister zu einer festen Größe im norddeutschen Raum geworden. Dabei legt das Unternehmen größten Wert auf gut ausgebildetes Personal. Im Team von André Harder, der bei Studio Hamburg seine absolvierte, werden fortlaufend neue Fachkräfte für Veranstaltungstechnik ausgebildet. „Nur durch ein eigenes Engagement in eine qualitativ hochwertige können wir dem Fachkräftemangel entgegenwirken“, so Harder. „Unsere Auszubildenden dürfen von Anfang an on-site mit anpacken und lernen so, auf einem sehr anspruchsvollen Professionalitätslevel zu arbeiten. Unser Fokus liegt auf Veranstaltungen, bei denen die Technik mit einem hochwertigen Erscheinungsbild verknüpft ist, da sind Präzision und eine hervorragende technische Umsetzung Plicht.“ Erfahrene und kreative Projektmanager stehen den Kunden von Beginn der Planungsphase an beratend zur Seite, sodass diese von der ersten Begehung des Veranstaltungsortes, über das technische Gesamtkonzept und die Ausstattung bis hin zur technischen Betreuung vor Ort ein Full-Service-Paket erhalten. Das Ergebnis: wirkungsvolle Events, die im Gedächtnis haften bleiben.

„Die Eventtechnik ist mittlerweile zu einer wichtigen Säule unseres Unternehmens geworden“, resümiert Finn Melf Pergande. „Die beiden Geschäftsbereiche Systemhaus und Eventtechnik ergänzen sich sehr gut. Zukünftig wird es noch mehr Überschneidungen geben, wovon unsere Kunden profitieren, denn sie haben einen Ansprechpartner sowohl für ihre Festinstallation als auch für ihre Veranstaltungen.“

 

Auch Interessant

Amptown System Company Frankfurt – neue Adresse, bewährte Qualität.

Die Frankfurter Niederlassung von Amptown System Company befindet sich auf Expansionskurs und hat Anfang Juli …

RJ45 ONESIZE CAT.6a Buchse von Sommer cable – GHMT zertifiziert

Installateure gehen mit dem neuen, hochwertigen CAT.6a RJ45-Modul (10Gbit), im Keystone-SnapIn-Format und mit sehr kurzer Bauform, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.