Startseite / News / Aventem unterstützte IFA 2015 in Berlin
phoca_thumb_l_ifa-2015-in-berlin.jpg

Aventem unterstützte IFA 2015 in Berlin

Auch in diesem Jahr wurde die GmbH als Generaldienstleister für die Keynote Area der IFA 2015 von der Messe Berlin beauftragt. Die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances ging am 9. September 2015 nach sechs Messetagen mit mehr als 241.000 Besuchern und 1.600 Ausstellern zu Ende.

In Halle A im CityCube Berlin gingen die Auftakt- und die Abschlusspressekonferenz der IFA über die Bühne. Außerdem wurden zwei weitere Kongressformate veranstaltet: die weltweit bekannte TEDxBerlin-Tagung und das zweitägige Kongressformat der IFA+Summit. Bei den Keynotes standen zudem aktuelle und zukünftige Entwicklungen in den Bereichen Lifestyle, Telekommunikation & Infrastruktur, TV & Entertainment sowie Elektro-Hausgeräte im Fokus. International herausragende Entscheidungsträger aus Consumer Electronics, Home Appliances und angrenzenden Industrien präsentierten ihre ganz persönlichen Visionen. 

Herzstück des multifunktionalen Raums war das außergewöhnliche Setdesign. Mithilfe der Mediensoftware Ventuz kreierte Aventem immer neue und interessante Looks. Zwei E2 sorgten in der Videoregie dafür, dass sämtliche Videosignale auf die Projektionswand und die Rednervorschaumonitore sowie Regievorschauen und Ausspielwege an Recording, Übertragungswagen und Haustechnik abgegeben wurden. 

Während der IFA Keynotes stellte sich Aventem einer besonderen Herausforderung: Die Opening Keynote wurde von Dr. Sang-Beom Han, CEO LG Display, gehalten. Der Elektronikhersteller LG Display wünschte sich ein komplett anderes Setdesign als sein Nachfolgeredner Nick Parker, CEO von Microsoft, der nur 120 Minuten später auftrat. Beide Events hatten aufgrund der hochrangigen Redner entsprechende mediale Aufmerksamkeit, und es wurden pro Veranstaltung bis zu 600 Teilnehmer erwartet. Aventem gelang es, den baulichen, logistischen, kinetischen und probentechnischer Aufwand erfolgreich zu meistern.   

Neben der Planung und Realisierung der Gesamtausführung sowie der Veranstaltungstechnik war Aventem für Bestuhlung, Bühnen- und Tribünenbau, Setdesign, Logistik und Ausstattung zuständig. Auch die Ablaufregie der verschiedenen Veranstaltungen lag teilweise in der Verantwortung von Aventem. Zudem zeichnete sich Aventem für die Medienbespielung und die Gestaltung der flexibel gestaltbaren Medienwand verantwortlich.

Auch Interessant

Amptown System Company Frankfurt – neue Adresse, bewährte Qualität.

Die Frankfurter Niederlassung von Amptown System Company befindet sich auf Expansionskurs und hat Anfang Juli …

RJ45 ONESIZE CAT.6a Buchse von Sommer cable – GHMT zertifiziert

Installateure gehen mit dem neuen, hochwertigen CAT.6a RJ45-Modul (10Gbit), im Keystone-SnapIn-Format und mit sehr kurzer Bauform, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.