Startseite / News / Das Ko’eck – die Panoramabar in Mitterbach
panaoramabar-das-koeck_022.jpg

Das Ko’eck – die Panoramabar in Mitterbach

Das Team von thomann Audio Professional wurde mit der Umsetzung des audio-visuellen Konzepts der Panoramabar – das Ko’eck in Mitterbach beauftragt. Eine ebenso schöne wie anspruchsvolle Aufgabe. „Bei uns bleibt der Alltag draußen vor der Tür!", verspricht das Ko'eck seinen Besuchern im österreichischen Mitterbach. Dort, am Erlaufsee im Herzen des Mariazellerlands, haben die Betreiber auf zwei Etagen in architektonisch spannendem Ambiente eine stilvolle Kombination aus Panorama-Bar, Lounge und rauchertauglicher Terrasse geschaffen.

Für die Installation wurden zunächst zwei Zentralen eingerichtet. Die Hauptzentrale im Erdgeschoss versorgt die Außenareale, Sanitärräume sowie den unteren Gastrobereich mit Musik. Zentrale Nummer zwei ist für die Lounge zuständig, die sich separat für Veranstaltungen mieten und entsprechend autark betreiben lässt.

In der Hauptzentrale verwaltet eine MTX3 von die Audiostreams, vom Typ XMV-4140 und XMV-4280 sorgen für die nötige 100-V-Leistung. Die von Kling & Freitag – dazu gleich mehr –  werden von LAB Gruppen IPD2400 angetrieben. Die obere Zentrale ist in Hinsicht auf möglichst geräuscharmen Betrieb sparsam bestückt. Hier verrichtet ein kleiner 19“-Mixer von Apart (PM7400) seinen Dienst, der für das Funkmikrofon und die Line-Quellen zuständig ist und deren Signale dann zwecks Leistungsverstärkung symmetrisch in die Hauptzentrale zu den schickt. Bei Bedarf lässt sich auch das Audioprogramm der Bar in die Lounge routen.

Eine kleine Herausforderung stellte das Lautsprecher-Setup in der Bar dar. Der Auftraggeber wollte gerne das Halbrund der Barfläche voll ausnutzen. Projektleiter Florian Neumann entschied sich daher, die Sona 6 von Kling & Freitag mit Halfcouplern an einem Stahlrohr zu befestigen. Durch anschließende, sorgfältige Neigung gelang schließlich ein ausgeglichener und guter Sound. Für souveräne Basswiedergabe sorgen drei Stück Sona Sub II, die unmittelbar in die Bar integriert wurden. Das Delay für den restlichen Bar-Bereich erzielte Herr Florian Neumann mit hochwertigen JBL-Deckenlautsprechern (Control 47 LP), die auch oben in der Lounge für den guten Ton sorgen.

Die Betreiber baten ferner um den Einbau einer hochwertigen Lichtanlage. Das Team von thomann Audio Professionell entschied sich daher für sieben Mac 101 von . Diese superschnellen sind mit hocheffizienten LEDs ausgestattet und erlauben echte Farbkalibrierung. Zur Steuerung dient eine Stairville DMX-Tastensteuerung, dank der auch neue Lichtstimmungen unkompliziert programmiert und abgerufen werden können.

„Die Anlage ist ein akustischer Leckerbissen und passt wunderbar zum gehobenen Ambiente und Anspruch der Panoramabar“, freut sich Florian Neumann, Projektleiter bei thomann Audio Professionell. „Der DJ hat ausreichend Bassfundament, um auch mal etwas lauter auflegen zu können, die Gäste im oberen Loungebereich werden davon aber nicht zu stark beeinflusst.. Dank toller Vorbereitung, auch durch die Elektriker vor Ort, konnten wir die gesamte Installation in nur drei Tagen einbauen und einmessen. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen und hören lassen“, so Florian Neumann, Projektleiter bei thomann Audio Professionell.

 

Auch Interessant

Amptown System Company Frankfurt – neue Adresse, bewährte Qualität.

Die Frankfurter Niederlassung von Amptown System Company befindet sich auf Expansionskurs und hat Anfang Juli …

RJ45 ONESIZE CAT.6a Buchse von Sommer cable – GHMT zertifiziert

Installateure gehen mit dem neuen, hochwertigen CAT.6a RJ45-Modul (10Gbit), im Keystone-SnapIn-Format und mit sehr kurzer Bauform, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.