Startseite / News / INA ist Geschichte: Abschied nach 13 Jahren
phoca_thumb_l_5a73337d2b8a8-k-2018studieninstitut-ina-award-verleihung-oliverwachenfeldfotodesign-8478.jpg

INA ist Geschichte: Abschied nach 13 Jahren

Der INA Internationaler Nachwuchs Event Award verabschiedet sich nach 13 erfolgreichen Jahren, ein einmaliges Format zur Nachwuchsförderung in der Eventbranche macht Platz für ein neues: Das International Festival of Brand Experience im Januar 2019.

Mitinitiator Michael Hosang vom Studieninstitut für Kommunikation sieht den Abschied vom langjährigen INA als neue Chance: „Ein Aufbruch zu neuen Ufern: Durch die Bündelung der bekannten Event-Formate schaffen wir mit dem Festival eine Plattform für den interdisziplinären Austausch von erfahrenen Branchenplayern bis hin zum internationalen Nachwuchs.“

Die INA-Bilanz der 13-jährigen Nachwuchsförderung des Studieninstitutes für Kommunikation kann sich sehen lassen: Seit 2006 forderten über 2400 InteressentInnen die Ausschreibungsunterlagen an, es gab 13 Briefings von 12 Briefingpartnern. Von der Produkteinführung über Firmenjubiläen, Product-Launches, Public Events bis hin zu Social Events war bei den Briefingaufgaben alles dabei. Auch die Brands und Unternehmen konnten sich sehen lassen: Ob Auto oder Bicycle, Energydrink oder Kosmetika, vom Sportanbieter bis hin in die Fashion-Branche – die Teilnehmer widmeten sich äußerst kreativ den unterschiedlichsten Herausforderungen.

 

Insgesamt wurden 43 Preisträger ausgezeichnet in den Kategorien Gold, Silber, Bronze und Sonderpreis. Über 260 eingereichte Konzepte beurteilten 33 einzelne Juroren in über 80 Einsätzen. Zu gewinnen gab es über 40 fantastische Preise unserer Sponsoren in Form von Wochenendtripps, Praktika, Reisegutscheinen, Weiterbildungsgutscheinen usw.

Marketing-Leiterin Kristin Wittmütz betreute den INA Award seit 2008: „Wir möchten uns herzlich bei allen Partnern für ihr Engagement und ihre Begeisterung für die Nachwuchsförderung im Rahmen des INA Award bedanken. Ob Briefingpartner, Jurymitglied, Medienpartner, Sponsor oder Veranstaltungspartner – die Unterstützung, der Austausch und die Zusammenarbeit waren einfach klasse. Neben dem vielen Ideen wälzen, Talente finden, Preisverleihung planen, Konzepte lesen, Videos anschauen, Sponsoren suchen etc. hatten wir auch einfach eine gute Zeit zusammen. Die INA Community eben.“

Was sagt der INA-Nachwuchs?

Jannick Splitthoff aus Solingen konnte den 13. und letzten INA Award in Gold mit nach Hause nehmen: „Es gibt mir unglaublich viel Bestätigung, dass ich das, was ich liebe, auch gut mache, und den richtigen Weg eingeschlagen habe. Ich bin davon überzeugt, dass ein solcher Nachwuchspreis eine ausgezeichnete Plattform für junge, talentierte Projektleiter in Marketing und Event bietet."

Die Gewinnerin des INA-Sonderpreises zum 11. Award, Mona Hartz, ergänzt: „Für mich war die Teilnahme und der Gewinn des Sonderpreises definitiv ein ‚kleiner Oscar‘ für meinen Lebenslauf. Wer in der Eventbranche mit Leidenschaft dabei ist und seinen beruflichen Weg in diese Richtung weiter gehen wollte, der hat versucht, beim Award mitzumachen.“

Auch Interessant

Amptown System Company Frankfurt – neue Adresse, bewährte Qualität.

Die Frankfurter Niederlassung von Amptown System Company befindet sich auf Expansionskurs und hat Anfang Juli …

RJ45 ONESIZE CAT.6a Buchse von Sommer cable – GHMT zertifiziert

Installateure gehen mit dem neuen, hochwertigen CAT.6a RJ45-Modul (10Gbit), im Keystone-SnapIn-Format und mit sehr kurzer Bauform, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.