Startseite / News / LMP zum Service von Direktimporten
phoca_thumb_l_lmp_servicec.jpg

LMP zum Service von Direktimporten

Ab sofort ausschließlich Service für Markengeräte mit deutscher Repräsentanz

Die Vertriebs GmbH aus Ibbenbüren gibt eine Änderung ihrer Serviceleistungen bekannt. Mit sofortiger Wirkung bietet das Unternehmen Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten nur noch für Markengeräte an, die von einem in Deutschland ansässigen Unternehmen importiert oder vertrieben werden. Direktimporte aus China oder anderen Drittländern werden nicht mehr bearbeitet.

LMP sieht sich zu diesem Schritt gezwungen, da der Anteil an unbekannten Direktimporten in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen ist. Bei derartigen Geräten stellen sich für den professionellen LMP-Service zahlreiche Probleme: So wird die Ersatzteilversorgung in der Regel nicht vom in verkehrsbringenden Unternehmen gewährleistet, was zu überproportionalem Rechercheaufwand führt. Können beschafft werden, ist dies oft mit extrem langen Laufzeiten verbunden, die weder LMP noch die wartenden Kunden zufrieden stellen. Zudem liegen oft keine Schaltpläne und andere technische Dokumentationen vor. 


LMP möchte mit dieser Maßnahme den Blick dafür schärfen, dass qualitativ minderwertige Produkte, die zudem oft nicht von europäischen Institutionen geprüft worden sind und häufig sogar gegen das Patentrecht verstoßen, der gesamten Branche zum Nachteil geraten. LMP plädiert mit der veränderten Servicepolitik in jeder Hinsicht für mehr Qualität. Auch die beste Fachwerkstatt könne nicht allein die Verantwortung für ausschließlich preisgetriebene Kaufentscheidungen von Anwendern tragen, die langfristig allen Marktteilnehmern schaden.

„LMP möchte seinen Kunden auch weiterhin den gewohnt hohen Servicelevel für alle etablierten Marken bieten“, betont Marc Petzold, Geschäftsführer LMP. „Unser Bestreben ist, Geräte zügig und technisch einwandfrei zu warten beziehungsweise instand zu setzen. Da uns jedoch immer mehr Geräte erreichen, die am deutschen Markt weitestgehend unbekannt sind und für die sich in Deutschland kein Vertrieb oder Importeur verantwortlich fühlt, werden Ressourcen gebunden, die an anderer Stelle nicht zur Verfügung stehen. Lange Standzeiten und unerfüllbare Reparaturaufträge lassen sich nicht mit unserem Qualitätsversprechen vereinbaren. Wir begreifen diesen Schritt als Qualitätsoffensive und vertrauen auf das Verständnis unserer Kunden.“

Foto: Rocketchris Photography

Auch Interessant

Amptown System Company Frankfurt – neue Adresse, bewährte Qualität.

Die Frankfurter Niederlassung von Amptown System Company befindet sich auf Expansionskurs und hat Anfang Juli …

RJ45 ONESIZE CAT.6a Buchse von Sommer cable – GHMT zertifiziert

Installateure gehen mit dem neuen, hochwertigen CAT.6a RJ45-Modul (10Gbit), im Keystone-SnapIn-Format und mit sehr kurzer Bauform, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.