Startseite / Sicherheit / eps on the Highway to Rock’n’Roll – Der Infrastrukturdienstleister belieferte erfolgreich die Tour von AC/DC
eps_acdc_bodenschutz-und-absperrungen.jpg

eps on the Highway to Rock’n’Roll – Der Infrastrukturdienstleister belieferte erfolgreich die Tour von AC/DC

Für die Tour der Rockgiganten AC/DC war eps mit Material und Service in neun Städten vor Ort. Von der klassischen Ausstattung von Stadien bis hin zum Erstellen einer kompletten infrastrukturellen Konzertlandschaft auf freiem Feld  – eps lieferte bei jeder Station das passende Equipment.

Das Hard-Rock-Gespann AC/DC ging wieder auf Tour und hatte als Infrastrukturdienstleister eps am Start. 
Boden- und Rasenschutz wie 15.500 m² Arena , 9.000 m² Remopla, 7.500 m² Supa-Trac oder 2.200 m² Terraplas ebneten das Gelände an den neun Standorten. 
Für eine gute Wegeführung hatte eps ganze 43.000 Laufmeter Absperrungen im Einsatz. Bedarfsgerecht verbaute das Team GIGS Bühnenbarrikaden, GIGS Einlassschleusen, Mannesmann- und Polizeigitter sowie Mobilzaun.

Auch kam umfangreiches Site-Material zum Einsatz, vom Fahnenmast, über Notausgangsbanner, bis hin zum Produktionsfahrzeug.

Insgesamt transportierte eps ein echtes Schwergewicht: Knapp 1.300.000 Kilogramm Material war in 200 LKWs für die Shows von AC/DC unterwegs.

 

Auch Interessant

Sicherheitskonferenz: Räumungskonzepte und Krisenmanagement

Lösungen für die Sicherheit von Veranstaltungen und ihren Besuchern stehen im Fokus der Zweiten Deutschen …

22 Bauzauntore, Flügeltore für mehr Sicherheit und Ordnung auf dem Oktoberfest in München

Bereits seit 2017 setzt die Landeshauptstadt München als Veranstalter des Oktoberfests auf die Vabeg® Bauzauntore …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.