Startseite / Sicherheit / igvw aktualisiert Branchen-Qualitätsstandards

igvw aktualisiert Branchen-Qualitätsstandards


Die Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft () hat beschlossen, gemeinsam mehrere Standards aus der sogenannten „SR-Reihe“ zu bearbeiten.

 

Hintergrund dieser Aktivität ist der grundsätzliche Wunsch, Branchen-Qualitätsstandards auf eine breitere Basis zu stellen. Mit der Erstellung neuer Standards sowie der Überarbeitung bestehender Standards will die igvw sicherstellen, dass die Veranstaltungswirtschaft über verlässliche Arbeitsinstrumente (code of practice) verfügt, die die Anwendung bestehender Normen und Gesetze verbindlich regelt.
Die von den Verbänden DTHG, EVVC, FAMAB und VPLT getragene Interessengemeinschaft wird in den nächsten Wochen Verfahren in Gang setzen, um die folgenden Schriften zu überarbeiten:

SR 1.0 – Bereitstellung und Benutzung von Traversensystemen
SR 2.0 – Bereitstellung und Benutzung von Elektrokettenzügen
SR 3.0 – Sachkundiger für Veranstaltungs-; Qualifikation

Für die Bearbeitung werden vom Branchenstandards-Beirat der igvw Expertengruppen berufen, die ihre Ergebnisse dann, wie üblich, in einem öffentlichen Einspruchsverfahren („Public Review“) zur Diskussion stellen. Die Projektplanungen sehen für alle drei Verfahren einen Abschluss noch im Jahr 2008 vor.
Die igvw dokumentiert mit diesem Projekt ihr Bestreben, die Branche als eigenständigen Wirtschaftszweig kenntlich zu machen und die Durchsetzung der branchenspezifischen Interessen durch die igvw zu verbessern.
Die igvw versteht sich als informeller und pragmatisch ausgerichteter Zusammenschluss. Sie arbeitet Projekt bezogen bei Themen zusammen, die alle Verbände betreffen und interessieren. Ziele der der igvw sind:

– Einflussnahme und Mitwirkung in Entscheidungsorganen
– Wahrnehmung der Branche als volkswirtschaftlicher Faktor und Einbindung in Prozesse,
die die Branche betreffen
– Pflege und Weiterentwicklung von Berufsbildern
– Entwicklung von Branchen-Qualitätsstandards
– Verbesserung der Rahmenbedingungen der Branche

Die Federführung der igvw wechselt im jährlichen Turnus. Derzeit hat sie der inne. Weitere Informationen zu den Branchenstandards erhalten Sie bei Ihren Verbänden oder dem federführenden Verband.

www.igvw.org

Auch Interessant

Sicherheitskonferenz: Räumungskonzepte und Krisenmanagement

Lösungen für die Sicherheit von Veranstaltungen und ihren Besuchern stehen im Fokus der Zweiten Deutschen …

22 Bauzauntore, Flügeltore für mehr Sicherheit und Ordnung auf dem Oktoberfest in München

Bereits seit 2017 setzt die Landeshauptstadt München als Veranstalter des Oktoberfests auf die Vabeg® Bauzauntore …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.