Startseite / Sicherheit / They keep rolling – Beim Tourstopp der Rolling Stones in Zürich steht eps mit Bodenabdeckungen bereit
eps_schweiz_zuerich_rolling_stones_bodenabdeckung_absperrungen_2014.jpg

They keep rolling – Beim Tourstopp der Rolling Stones in Zürich steht eps mit Bodenabdeckungen bereit

Im Stadion Letzigrund in Zürich waren die Rockurgesteine Rolling Stones zu Gast. Bodenschutz und Absperrungen von eps verwandelten das Stadion in ein sicheres Gelände für die Publikumsmassen.

eps kleidete das Letzigrund Stadion, das eigentlich als Leichtathletik-Gelände dient, für die Show komplett mit Bodenschutz aus. So konnten die empfindlichen Untergründe, wie beispielsweise die Laufbahn, vor Abnutzung und Schmutz bewahrt werden. 20.000 m² Remopla, Arena und Terraplas kamen zu Einsatz und boten für jeden Untergrund die passende Abdecklösung. Mit Hilfe vonTransition Joints wurden die unterschiedlichen Bodenabdeckungen stabil miteinander verbunden und zusätzlich wurde mit Plywood eine stolperkantenfreie Fläche auf dem gesamten Gelände erzeugt. Durch das Abdecken aller sensiblen Bereiche ermöglichte eps eine Be- und Entladung der LKWs im Innenraum.

500 GIGS Barrikaden inklusive Sonderelementen und Einlassschleusen sowie 1300 Laufmeter Mobilzaun und Polizeigitter wurden im Stadion für eine zuverlässige Besucherführung eingesetzt.

Die laufenden Renovierungsarbeiten für die Leichtathletik EM behandelte das eps Team besonders umsichtig, um bereits umgesetzte Baumaßnahmen nicht zu gefährden.

Individuelle Lösungen für jedes Event: Auch beim Rolling Stones Konzert in Zürich lieferte eps wieder Infrastruktur-Maßarbeit.

 

Auch Interessant

Sicherheitskonferenz: Räumungskonzepte und Krisenmanagement

Lösungen für die Sicherheit von Veranstaltungen und ihren Besuchern stehen im Fokus der Zweiten Deutschen …

22 Bauzauntore, Flügeltore für mehr Sicherheit und Ordnung auf dem Oktoberfest in München

Bereits seit 2017 setzt die Landeshauptstadt München als Veranstalter des Oktoberfests auf die Vabeg® Bauzauntore …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.