Theaterpädagog*in im Bereich Zugängliches Theater (w/m/d)


Münchner Kammerspiele
Art der Anzeige
Stellenangebot
Beschäftigungsumfang
Teilzeit
Datum der Veröffentlichung
23-01-2023
Bewerbungsfrist bis
12-02-2023
Berufsbezeichnung
Theaterpädagog*in im Bereich Zugängliches Theater (w/m/d)
Stellenbeschreibung
Seit der Spielzeit 2020/2021 ist Barbara Mundel die neue künstlerische Leiterin der Münchner Kammerspiele und will mit ihrem Team ein zugängliches, diverses und politisch ausgerichtetes Theater für die ganze Stadt etablieren. Die Münchner Kammerspiele sind ein Repertoiretheater mit drei Spielstätten und einem festen Ensemble, zu welchem auch Schauspieler*innen mit Beeinträchtigung zählen.
In einem langfristig angelegten Prozess erarbeiten die Münchner Kammerspiele Modelle und Strukturen, die den individuellen Anforderungen der Künstler*innen sowohl künstlerisch als auch strukturell gerecht werden.
Darüber hinaus realisieren die Münchner Kammerspiele zahlreiche nationale und internationale Partnerschaften mit inklusiv arbeitenden Theatern, um gemeinsame Projekte zu verwirklichen. 
Die Münchner Kammerspiele suchen eine*n
Theaterpädagog*in im Bereich Zugängliches Theater (w/m/d)
NV Bühne (Solo), befristet bis 31.12.2025 in Teilzeit (50%), ab 15.03.2023 oder nach Vereinbarung
Ihr Einsatzbereich:
Münchner Kammerspiele, Dramaturgie, Bereich Zugängliches Theater
Ihre Aufgaben:
Als Theaterpädagog*in im Bereich Zugängliches Theater begleiten Sie vor allem Künstler*innen mit kognitiven Beeinträchtigungen im Probenalltag, bei Sonderformaten, Gastspielen sowie externen Veranstaltungen und Formaten. Dabei unterstützen Sie die Künstler*innen bei ihrer kontinuierlichen künstlerischen Weiterentwicklung durch Reflexion, Feedback sowie die Konzeption von Workshopangeboten. Gegebenenfalls führen Sie Workshops und Trainings durch.
Sie übernehmen eine unterstützende Funktion im Etablieren und Festigen von internen Strukturen, die die individuellen Bedürfnisse der Künstler*innen berücksichtigen.
In Ihrer Position fungieren Sie als Schnittstelle zwischen den Künstler*innen, den Gewerken des Hauses, dem Ensemble, der Künstlerischen Leitung und den Beiständen. Der Aufbau sowie die Koordination eines Teams von Betreuer*innen für Gastspielbegleitungen oder Back Stage Vorstellungsbetreuungen zählen ebenso zu Ihrem Aufgabenfeld.
Die Bereitschaft zu theaterüblichen Zeiten zu arbeiten (Flexibilität für Tages-, Abend-, Wochenend- und Feiertagsveranstaltungen), setzen wir voraus.

Anforderungen
Das müssen Sie mitbringen:
• Eine abgeschlossene Berufsausbildung im (Theater-)pädagogischen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation
• Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung 
Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an:
• Kenntnisse der künstlerischen Betriebsabläufe am Theater, ähnlicher Kulturstätten oder Festivals
• Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Empathie, Sinn für Humor und Offenheit
• Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
• Innovationsfähigkeit und Kreativität
Von Vorteil sind:
• Kenntnisse leichter Sprache
• Gute Englischkenntnisse

Bewerbungen an
Was bieten wir Ihnen:
• Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
• Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
• Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
• Ein verbilligtes Ticket für den Personennahverkehr
• Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
• Unterstützung bei der Wohnungssuche
• Münchenzulage 
Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Antidiskriminierung, auch bei der Personalgewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz.
Näheres zum allgemeinen Anforderungsprofil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellenausschreibung ist, finden Sie unter: muenchen.de/bewerbung.
Haben Sie Fragen?
Frau Polk, Tel. 089/233-36709; [email protected] (fachliche Fragen) und Frau Karger, Tel. 089/233-36849 (Fragen zur Bewerbung) stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
Ihre Bewerbung:
Ihre Bewerbung senden Sie bitte an [email protected]
Bewerbungsfrist: 12.02.2023
Weitere Informationen zur Landeshauptstadt München, die Bestandteil dieser
Stellenausschreibung sind, finden Sie unter muenchen.de/bewerbung.

Unser BOT hat diesen Beitrag gefunden. Hier klicken und zum Original wechseln.

URL: https://jobs.dthg.de/32206/
Werbung