Startseite / Tontechnik / AED Rent präsentiert neue QSC E-Serie auf der Prolight + Sound 2016
phoca_thumb_l_e-series.jpg

AED Rent präsentiert neue QSC E-Serie auf der Prolight + Sound 2016

Investition in passive Fullrange-PA-Lautsprecher für den Eventbereich

Auf der diesjährigen Prolight + Sound präsentiert AED Rent die neue E-Serie von QSC. Mit den passiven 2-Wege-Fullrange-Lautsprechern E10, E12 und E15 mit 10’’-, 12’’- und 15’’-Tieftöner sowie dem zugehörigen 18’’-Subwoofer E18SW bietet der Spezialist für Dry-Hire-Vermietung, Distribution und Finanzierungslösungen seinen Kunden ab sofort eine vielseitige Variante an passiven PA-Lautsprechern für den Live-Einsatz auf Bühnen, in Clubs sowie für Monitoring- und Karaoke-Anwendungen. Interessenten finden die neue QSC E-Serie am Messestand der AED group in Halle 4.0/D75 auf der Prolight + Sound.

Aufgrund der passiven Bauweise der QSC E-Serie lassen sich die Lautsprecher problemlos in bestehende PA-Setups mit professionellen Leistungsverstärkern integrieren, etwa in Verbindung mit den DSP-getriebenen QSC-Endstufen der GXD- und PLD-Serie oder den Digitalmischpulten der TouchMix-Reihe. Dank der DMT-Technologie (Directivity Matched Transition) verfügt die E-Serie über einen linearen Frequenzgang über den gesamten Abstrahlbereich und bietet mit RMS-Leistungen von 300 bis 500 Watt beziehungsweise 800 Watt für den E18SW-Subwoofer ausreichend Leistung für den vielseitigen Live-Einsatz. 

Die Gehäuse der neuen QSC E-Serie basieren auf einer widerstandsfähigen Holzkonstruktion. Die Lautsprecher und die internen Komponenten werden durch ein robustes Stahlgitter und Schaumstoff-Einlagen geschützt. Aufgrund des doppelten 35-mm-Pole-Mount-Adapters können die Fullrange-Modelle der E-Serie sowohl horizontal als auch mit 10°-Neigungswinkel nach unten ausgerichtet werden, um die Abdeckung im Publikum zu verbessern und Wandreflexionen zu verhindern. Für die flexible, hängende Montage mittels separatem U-Bügel oder an Sicherheitsseilen verfügen die Gehäuse der E-Series zudem über diverse M8-Gewindeeinsätze.

Neben der neuen QSC E-Serie können sich Kunden und Interessenten auf der Prolight + Sound zudem über die einzigartigen Mehrwerte des AED-Leistungsportfolios informieren. Dazu gehört seit neuestem auch die Vermietung von Kamerasystemen und Kameraequipment durch die AED Display-Division. Des Weiteren freut sich die AED group über die erneuerte Partnerschaft mit dem Genius Loci Weimar Festival. 2016 wird die AED group somit wieder als technischer Ausrüster für das Festival sowie den begleitenden internationalen Wettbewerb für Videomapping und Fassadenprojektion an unterschiedlichen Spielorten in Weimar fungieren.

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.