Startseite / Tontechnik / Audio-Technica erweitert seine 40er Serie um ein Multi-Pattern- und ein Stereo-Mikrofon

Audio-Technica erweitert seine 40er Serie um ein Multi-Pattern- und ein Stereo-Mikrofon


Zwei neue Mikrofone, die für die beliebte 40er Mikrofonserie von Audio-Technica vorgestellt werden, erweitern mit ihrer enormen Vielseitigkeit und dem klassischen Klangbild die Serie für eine Vielzahl von Arbeitssituationen. Recording-, Rundfunk- und Beschallungsanwendungen werden allesamt von den neuen Mikrofonen AT4050ST und AT4047MP abgedeckt.
{gallery}2010/01/14a{/gallery}

Das AT4050ST ist eine Stereo-Variante des weit verbreiteten AT4050. Das neue Mikrofon hat zwei Wandlerelemente, die in einem Versatzwinkel von 90° zueinander, in einer Mitte/Seite-Anordnung, eingebaut sind, wobei ein Wandlerelement mit Nierencharakteristik und das andere mit Achter-Charakteristik konfiguriert ist. Dieser innovative Aufbau ermöglicht es dem Anwender zwischen einer Konfiguration als Links-/Rechts-Stereoausgang und einer diskreten Einzelanwahl von Mitten-
und Seitensignal für eine spätere Manipulation und einer damit verbundenen, bemerkenswerten Flexibilität auszuwählen.

Was das AT4050ST anbelangt, ist die Klangqualität genauso wichtig wie die Vielseitigkeit – die Dualmembranen der Mikro- fonkapseln behalten exakt die ausgewählte Richtcharakteristik über den gesamten Frequenzgang, wobei die übertragerfreien Signalkreise praktisch alle tieffrequenten Verzerrungen beseitigen.

Das AT4047MP ist ein Multi-Pattern-Kondensatormikrofon.
Es wurde mit dem Ziel entwickelt und gefertigt, den wunder- schönen Vintageklang zu erzeugen, der sich perfekt für die Aufnahme von Gesang, Streichern, Akustik-Gitarre und Instru- mental-Ensembles eignet. Die Auswahlmöglichkeiten bei den Richtcharakteristika umfassen Kugel, Niere und Acht, wobei
der gekoppelte Wandlerausgang und der speziell entwickelte Wandler den Klangcharakter des frühen Röhrenmikrofon-
Designs liefern.

Zusätzlich zu seinem sensiblen, natürlichen Klangcharakter
und dem großen Dynamikumfang, kommt dem AT4047MP
sein bemerkenswert niedriges Eigenrauschen, eine hohe Schalldruckverträglichkeit und das zuschaltbare 80Hz Hochpass-Filter sowie die zuschaltbare 10dB Pad-Dämpfung zugute. Zudem sind Mikrofon, wie auch die Mikrofonhalterung in einer angemessenen Satin-Silber-Lackierung im Vintage-Stil gehalten.

Als Bestandteil der 40er Serie, sind beide neuen Mikrofone von Audio Technica´s einzigartiger „Lebenslanger Garantie“ abgedeckt.

Technische Daten:

Model AT4050ST
WandlerelementKondensator
Richtcharakterisitk Niere und Acht
Frequenzgang
20Hz-18.000Hz
Impedanz50 Ohm
Max. Signaleingangspegel
Mitte/Seite 149dB SPL, 1kHz bei 1% THD
RauschenStereo 90º: 25dB SPL, St 127º: 26dB, Mitte: 15dB, Seite: 17dB
StörpegelabstandStereo 90º: 69dB, 1kHz bei 1Pa, St 127º: 78dB, Mid: 79dB, Side: 77dB
Phantomspannung 48V Gleichspannung, typisch 6,4mA
Gewicht517g
Abmessungen Länge: 193 mm, maximale Breite: 53,4 mm
AnschlussIntegraler 5-Pin Anschluss XLRM-Typ
Mitgeliefertes ZubehörMikrofonspinne, Stativadapter, Schutzhülle, Transportkoffer
  
  
Mode AT4047MP
WandlerelementKondensator
Richtcharakteristika
Niere,Kugel, Acht
Frequenzgang
20Hz-18.000Hz
Impedanz100 Ohm
Max. Signaleingangspegel
Mitte/Seite 155dB SPL, 1kHz bei 1% THD
Rauschen 14dB
Dynamikumfang141dB, 1kHz bei Max SPL
Störpegelabstand
 80dB, 1kHz bei 1Pa
Phantomspannung48V Gleichspannung, typisch 3,4mA
Gewicht524 g
Abmessungen Länge: 188 mm, maximale Breite: 53,4 mm
Anschluss Integraler 3-Pin Anschluss XLRM-Typ
Mitgeliefertes Zubehör
Mikrofonspinne, Stativadapter, Schutzhülle, Transportkoffer
  

Weitere Informationen bei Audio Technica

Bild: © Audio Technica

 

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.