Startseite / Tontechnik / Aviom präsentiert neuen A320 Personal Mixer
aviom_a320_personal_mixer_schrgansicht.jpg

Aviom präsentiert neuen A320 Personal Mixer

Neuer Personal Mixer des US-Herstellers bietet großartige Klangeigenschaften und Funktionen zu einem fantastischen Preis

 

Mit dem neuen A320 Personal Mixer stellte Aviom jüngst eine spannende Ergänzung für sein Produktsortiment vor. Mit der Einführung des A360 Personal Mixers erweiterte der US-Hersteller sein Personal Mixing System bereits im vergangenen Jahr um viele neue Funktionen und eine besonders hochwertige Klangqualität. Wie der A360 überzeugt auch der A320 durch einen herausragenden Klang, umfangreiche Mischfunktionen und eine Bedienoberfläche, die dem bekannten Aviom A-16II in punkto Benutzerfreundlichkeit in nichts nachsteht. Zudem ist der A320 ist der preisgünstigste Aviom Personal Mixer aller Zeiten.

 

Der A320 eignet sich gleichermaßen für den Einsatz mit In-Ear-Monitoren und Kopfhörern. Dank einer präzisen Steuerung der Mischung sorgt er für ein musikalischeres Monitoring und erfüllt mit seiner einfachen Bedienung alle Anforderungen im Live-Betrieb. Sämtliche Mischfunktionen sind ohne umständliche Menüs, komplizierte Programmierung und ohne Computer direkt abrufbar, so dass sich die Mischung – auch während des Auftrittes – intuitiv und schnell optimieren lässt. 

 

Die Mix Engine des A320 bietet 32 Kanäle für die Mischung von bis zu 16 Mono- oder Stereo-Quellen. Ebenfalls an Bord ist die aus dem A360 bekannte Stereo Placement™ Funktion, wobei im A320 eine vereinfachte Version zum Einsatz kommt, bei der das Panning und die Stereobreite von Stereo-Signalen gemeinsam über einen einzigen Regler gesteuert werden. Dadurch lassen sich sowohl Mono- als auch Stereo-Quellen als Einheit im Stereofeld platzieren, was die Hörerfahrung mit In-Ear-Monitoren und Kopfhörern deutlich verbessert und gleichzeitig eine besonders unkomplizierte Bedienung bereitstellt.

 

Alle Kanäle des A320 sind zudem mit einer Mute- und Solo-Schaltung sowie mit der aus dem A360 bekannten 3-Band-Klangregelung ausgestattet. Mit den drei Parametern , Treble und Enhance steht den Musikern eine benutzerfreundliche und für das optimierte EQ-Lösung zur Verfügung. 

 

Jeder A320 kann bis zu acht Mix-Snapshots speichern, die auf den ersten acht Kanaltasten abgelegt werden und ebenso wie die aktuelle Mischung nach dem Ausschalten erhalten bleiben. Und selbstverständlich ist der A320 mit allen bestehenden Modellen und Monitorsystemen der Pro16® Serie kompatibel.

 

Ray Legnini, verantwortlich für Produktforschung und -entwicklung bei Aviom, erläutert: „Durch die Erweiterung unserer Produktpalette um den A320 findet jeder Kunde den Funktionsumfang, den er sucht, und jeder Künstler bekommt genau den Personal Mixer, der zu ihm passt. Das Aviom Personal Mixing ist nun noch flexibler geworden, so dass Benutzer ihre Systeme noch einfacher an ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen können. Die Systeme lassen sich in fast jedes Mischpultsystem integrieren und auch die Aktualisierung vorhandener Systeme ist mit Aviom weiterhin ganz einfach.“

 

Der neue Aviom A320 Personal Mixer ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 570,- EUR inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. 

 

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.