Startseite / Tontechnik / DLIVE AUF TOUR MIT DEN BACKYARD BABIES
backyardbabies_band.jpg

DLIVE AUF TOUR MIT DEN BACKYARD BABIES

Die schwedische Rockband „Backyard Babies“ ist momentan auf Europatour mit Allen & Heaths neuem digitalen Mischpult der dLive.

 

„Die letzten 4 Jahre war ich ein treuer iLive Nutzer und habe circa 500 Shows damit gemacht, der Übergang zur dLive war für mich selbstverständlich“, erklärt der FOH Ingenieur der Band, Stefan Ljungkvist.

 

Stefan hat sich für ein dLive S3000 Control Surface mit DM48 MixRack, Neve Preamp, Mikrofonen und einem ME-1 Personal Monitor Mixer für den Drummer entschieden.

 

An den Drums kommen unter anderem ein ATM25 an der Kickdrum, ein ATM23 an der Snaredrum, ein AT4050 am Stuhl – mit Nierencharakteristik, um den Ambientsound einzufangen – und ein ATM450 an der Hi-Hat zum Einsatz. Des Weiteren zwei ATM350 an Cow Bells und Ride und zwei AT4021 an den Overheads. Zur Abnahme der Gitarren werden zwei AT4040 verwendet. Zusätzlich wird der Gesang durch ein AE4100 für die Lead Vocals und ein AE6100 für die Backing Vocals abgenommen.

 

Die In-Ear werden ebenfalls vom FOH abgemischt. Die ganze Show besteht aus 19 Szenen.

 

„Acht Shows mit dLive und ich bin rundum zufrieden. Das Gefühl ist sehr gut und warm und die EQ und FX sind high-end. Die Band sagt, sie fühlen sich wie im Studio, wenn ich Allen & Heath verwende!“ berichtet Ljungkvist.

 

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.