Startseite / Tontechnik / Electro-Voice beschallt größte Pferdesportstätte in Turkmenistan

Electro-Voice beschallt größte Pferdesportstätte in Turkmenistan

Pferde und Pferdesport sind seit Jahrhunderten fester Bestandteil der turkmenischen Tradition.
Um der steigenden Publikums-Nachfrage gerecht zu werden, investieren Pferderennen-Veranstalter regelmäßig in neue Rennbahnen. So auch in Ahal.
In der rund 1 Millionen Einwohner zählenden Provinz entsteht seit Februar 2011 die größte Pferderennbahn des Landes. Eingebettet in einem Areal, das neben dem 3 000 Besucher fassenden Parcour unterschiedliche Einrichtungen – wie ein Amphitheater und eine Konferenzhalle – umfasst, entsteht hier ein riesiges Sport- und Kultur-Zentrum.

{gallery}2011/09/29e/{/gallery}

Damit die sport- und wettbegeisterten Rennplatzbesucher ständig über aktuelle Rennverläufe informiert werden können, kommt dem installierten Beschallungssystem größte Bedeutung zu. Verantwortlich für die Installation war der in der Türkei ansässige Electro-Voice und DYNACORD-Partner Atempo Sound and Lighting Company. Das Unternehmen konnte sich im Vorfeld gegenüber zahlreichen Mitbewerbern schließlich durchsetzen. Volkan Konuralp, Istanbul Regional Director bei Atempo, sagt warum: „Unsere große Erfahrung mit vielen Projekten dieser Größenordnung, aber auch unser lückenloses Produkt-Portfolio haben schließlich unseren Kunden überzeugt.“

Die Installation umfasste – neben dem Evakuierungssystem – mit Rennbahn, VIP-Bereich, Trainingsgelände sowie geschlossene und offene Tribüne mehrere Bereiche mit jeweils unterschiedlichen Anforderungen. So durfte der Schalldruck keinesfalls die Rennpferde erschrecken. Das heißt: Die Lautsprecher durften einerseits nicht zu nah am Geläuf der Rennpferde angebracht werden, andererseits durfte die Coverage des Lautsprechersystems nicht darunter leiden.

Um die komplexe Aufgabe in den Griff zu bekommen, installierte das Atempo-Team insgesamt über 130 Electro-Voice-Lautsprecher. Die ausgewählten Systeme reichen von XLC Line-Arrays über ZX-A1 Aktivboxen bis zu EVID Deckenlautsprecher und stehen stellvertretend für das lückenlose Lautsprecher-Portfolio von Electro-Voice.

Im Detail – von Tribüne über VIP-Bereich bis Trainingsgelände

Vier Line-Arrays sorgen für homogene Coverage auf der Tribüne. Die Arrays bestehen aus 16 Electro-Voice XLC-127DVXs, acht XLC-215 Subwoofern sowie 16 ZX-5/90-Lautsprechern. Den Antrieb besorgen neun CPS-4.10 und zwei CPS-8.5 Verstärker. Um ein Maximum an Performance und Power aus dem System holen zu können, vertraut das Atempo-Team auf zwei DX-46 Sound System Prozessoren mit eingesetzten FIR-Filtern.
Makelloser Sound wird auch im VIP-Bereich erwartet. Kein Wunder, denn viele bekannte Persönlichkeiten sind Pferderennen-Fans und Stammgäste in der neuen Rennbahn. Acht aktive Electro-Voice ZX-A1-Systeme garantieren eine standesgemäße Performance.
Für die Beschallung des Trainings- und Aufwärm-Geländes installierten das Atempo-Team acht wetterfeste Electro-Voice ZX-5/90PI-Lautsprecher, angetrieben von zwei Q1212-Verstärker.

Eine wichtige Bedeutung kommt, wie bei allen großen Event-Locations, dem Evakuierungssystem zu. Nach verschiedenen Demos und Tests entschieden sich die Verantwortlichen zu einer Kombination aus Electro-Voice- und DYNACORD-Systemen. Ein Set-Up, das sich bereits weltweit in vielen namhaften Referenzen bewährt hat. Zum Einsatz kommen: 58 Electro-Voice EVID C4.2D Deckenlautsprecher sowie elf EVID 4.2T Aufbaulautsprecher, angetrieben von DYNACORD Verstärkern. Abgerundet wird die Installation von einer Vielzahl von Electro-Voice-Mikrofonen. Darunter: mehrere PolarChoice Desktop 18, RE2-N2/D (Wireless) sowie PL-24.

Aber auch, so Konuralp weiter, die enorme Zuverlässigkeit und Performance der Marke State-of-the-Art: „Zu den Pferderennen kommt regelmäßig der turkmenische Präsident. Da versteht es sich von selbst, dass der Kunde keine Kompromisse an die Qualität der installierten Systeme machen wollte.“ Obwohl die Rennanlage noch nicht in Betrieb ist, haben die ersten Sound-Tests des Beschallungssystems bereits einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen: So sollen nun auch in den weiteren Einheiten des neuen Sport- und Kulturzentrums Systeme von Electro-Voice und DYNACORD zum Einsatz kommen.

Equipmentliste (Auszug)

Tribüne Hippodrom:
2 x Electro-Voice DX-46
16 x Electro-Voice XLC-127DVX
8 x Electro-Voice XLC-215
4 x Electro-Voice XLC-GRID
9 x Electro-Voice CPS-4.10
2 x Electro-Voice CPS-8.5
4 x Electro-Voice ZX-A1
16 x Electro-Voice ZX-5/90
4 x Electro-Voice Q1212
4 x Electro-Voice ZX-A1
2 x Electro-Voice PolarChoice Desktop 18

Manege Area
8 x Electro-Voice ZX-5/90PI
2 x Electro-Voice Q1212
1 x Electro-Voice RE2-N2/D
2 x Electro-Voice PL-24s
2 x DYNACORD CMS-1000

Voice Evacuation System
58 x Electro-Voice EVID C4.2D
11 x Electro-Voice EVID 4.2T
2 x DYNACORD DSA 8805
1 x DYNACORD PCL 1240T / 230V
4 x DYNACORD PCL 1225T / 230V

Weitere Informationen zu Electro-Voice

Bild: Bosch Communications Systems

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.