Startseite / Tontechnik / ELECTRO-VOICE PRÄSENTIERT EKX LAUTSPRECHERSERIE
electro-voice_ekx_family.jpg

ELECTRO-VOICE PRÄSENTIERT EKX LAUTSPRECHERSERIE

Electro-Voice präsentiert bei der Prolight+Sound 2015 das neueste Mitglied seiner mobilen Lautsprecherfamilie: Die EKX Serie verbindet legendäre Soundqualität und Zuverlässigkeit von Electro-Voice mit neuester Technologie. Dank seines leichten, kompakten Gehäuses ist sie für eine Vielzahl an Beschallungsaufgaben geeignet, zum Beispiel für Musiker und DJs sowie für Live-, Club- und Festinstallationen.

Die EKX Serie umfasst acht Modelle (vier aktive und vier passive) – darunter 12’’ und 15’’ Zweiwegmodelle sowie 15’’ und 18’’ Subwoofer. Die EKX runden das Electro-Voice Portfolio im mobilen Beschallungsbereich perfekt ab und sind über den ZLX- und ELX-Serien und unter der ETX Powered Serie positioniert.

Innovative, exklusive Features von Electro-Voice sorgen für erstklassige Leistung und Vielseitigkeit der EKX Lautsprecher. Dazu zählen die von Electro-Voice entwickelten und hergestellten Lautsprecher- und Verstärkerkomponenten. Sie bieten überragende Soundqualität und Zuverlässigkeit. Integrierte Signalverarbeitung mittels Dreh-Encoder und praxisorientierte Presets garantieren einen einfachen Aufbau. Das prämierte Design von Electro-Voice mit einem robusten Holzgehäuse, den Premiumkomponenten sowie einer roadtauglichen EVCoat-Lackierung sorgen dafür, dass EKX Lautsprecher so gut aussehen, wie sie klingen. Die EKX Serie ist ab Frühjahr 2015 erhältlich.

Hauptmerkmale:

  • QuickSmartDSP beinhaltet die beste Signalverarbeitung dieser Lautsprecherklasse, EVs charakteristische Bedienung mittels Dreh-Encoder und intuitiver Menünavigation via LCD-Anzeige. Einfache Inbetriebnahme mit vier Presets (Musik, Live, Sprache*, Club), systemoptimierte Frequenzweichen für Sub/Top-Kombinationen, Drei-Band-EQ*, fünf individuell programmierbare Presets (Speicher- und Wiederherstellungseinstellungen), visuelle Überwachung des Limiter-Status, aussteuerbares Eingangssignal mit Pegelanzeige sowie Master-Lautstärkeregelung für optimale Gain-Struktur (*nur bei Full-Range-Modellen). EV-exklusive Subwoofer Cardioid Control Technology ermöglicht beim Cardioid-Setup die Abstrahlkontrolle in Richtung des Publikums bei einer gleichzeitigen Absenkung des Lautstärkepegels auf der Bühne von bis zu 35 dB (nur bei Aktivmodellen)
     
  • Class-D Hochleistungs- (bis zu 1500 W) liefern einen maximalen Schalldruck von 134 dB durch hochempfindliche, von EV entwickelte und gefertigte Übertrager (nur bei Aktivmodellen)
     
  • Intelligentes Thermalmanagement durch drehzahlgeregeltes Lüftersystem mit zahlreichen Wärmesensoren sichern stets optimale Leistung und Zuverlässigkeit selbst bei Extremeinsätzen (nur bei Aktivmodellen)
     
  • EV-patentiertes Signal Synchronized Transducers (SST) Waveguide Design der Full-Range-Modelle bietet präzise und konstante Coverage (nur bei aktiven Modellen)
     
  • Ideal für mobilen Einsatz und Festinstallationen. Leichtes Gewicht, kompaktes 15 Millimeter Holzgehäuse mit Verstrebungen, langlebige EVCoat-Lackierung, acht M10 Gewindebefestigungen aus Aluminium (Full-Range-Modelle), Hochständerflansch und Griffe aus Metall. Subs enthalten Bassreflexöffnungen für geringe Verzerrung und ausgezeichnete Basswiedergabe sowie metallverstärkte Frontabdeckungen.

Für mehr Informationen zur EKX Lautsprecherserie: www.electrovoice.com/ekx

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.