Startseite / Tontechnik / Electro-Voice verstärkt Präsenz in der Ukraine

Electro-Voice verstärkt Präsenz in der Ukraine


Electro-Voice Händlermeeting in der Ukraine Mitte November mit rund 70 Teilnehmern. Im Mittelpunkt standen Systeme wie ZxA1, Dx46, N8000, Verstärker der CPS-Reihe sowie allgemeines Praxiswissen. Positives Feedback auf Produkte und Praxisseminare

{gallery}2011/01/13e{/gallery}

Vom 10. bis 11.  November fand im ukrainischen Dnipropetrovsk ein weiteres Händlertraining des Electro-Voice Partners „Sound House Pro“ statt. Das Team um Andrey Garkaviy konnte bei dem zweitägigen Seminar über 70 Teilnehmer aus der ukrainischen Pro-Audio-Szene begrüßen. Neben den national wichtigsten Händlern kamen zu dem Workshop auch Mitarbeiter von Installationsfirmen und Rental-Companies. Wie die letzten Jahre fand das Händlertreffen in Zusammenarbeit mit der Firma Cortmi, dem ukrainischen DYNACORD-Partner, statt.

Im Mittelpunkt der Pro-Sound-Academy standen aktuelle Electro-Voice-Systeme wie die neue ZxA1-Lautsprecherfamilie, Mikrofone der N/DYM- , PL-  und RE-Serie, Verstärker aus der CPS-Reihe, die Audiomatrix N8000, sowie der Dx46 FIR Drive Sound System Prozessor. Vor allem letztere Neuheit hinterließ bei den Teilnehmern einen nachhaltigen Eindruck. Christian Greß, Electro-Voice Export Manager Eastern Europe, neben Franz Menke (Sales Manager Mikrophone) und Product Manager Peter Hallstein, mit dem Electro-Voice Training betraut: „Das Feedback auf den Dx46 war überwältigend. Kein Wunder, denn es bietet Anwendern von Electro-Voice Systemen nicht nur einen umfassenden Lautsprecherschutz, sondern auch unkompliziert die Option von sechskanäligen FIR-Drive an. Ein extrem attraktives System-Upgrade!“

Neben weiteren kompakten Produkt-Informationen über IRIS-Net, IIR und FIR-Filter Grundlagen gehörten auch allgemeine Themen aus der Pro-Sound-Praxis zum Seminar-Angebot. Zum Beispiel Wissenswertes aus der Endstufentechnologie. „Wissensvermittlung wird immer wichtiger bei Seminaren“, sagt Christian Greß, „hier kann man dem Teilnehmer einen Mehrwert bieten und, so denke ich, markenneutrales Praxiswissen vermitteln. Das Feedback der Teilnehmer auf die Pro-Sound-Academy war jedenfalls sehr positiv.“

Auch der Veranstalter des zweitägigen Seminars, Andrej Garkaviy, war mehr als zufrieden: „Die Idee ein praktisches Seminar zu veranstalten hat sich erneut bewährt. Viele Vorträge leiteten Diskussionen ein und regten den Austausch von praktischen Lösungen an.“ Ein Konzept, das sich bewährt. Andrej Garkaviy: „Die Zahl der Anfragen hat sich erheblich gesteigert. Wir freuen uns besonders über das Interesse der Teilnehmer aus der westlichen Ukraine, wo unsere Position historisch bedingt nicht so stark ist. Dieses Seminar war für uns ein voller Erfolg.“

Weitere Informationen zu Electro-Voice

Bilder: Bosch Communication Systems

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.