Startseite / Tontechnik / EV Sound vom Feinsten am „Tag der Deutschen Einheit“

EV Sound vom Feinsten am „Tag der Deutschen Einheit“

Unter dem Motto „Gemeinsam feiern im Freistaat Bayern“ fand anlässlich des Tags der Deutschen Einheit am 2. und 3. Oktober im Innenstadtbereich Münchens ein Bürgerfest der Superlative statt: über 400 000 Menschen feierten bei sonnigem Wetter im Bereich zwischen Siegestor, Ludwigstraße und Odeonsplatz. Die Höhepunkte bildeten der Ökumenische Gottesdienst in der Jesuitenkirche St. Michael, der Festakt in der Bayerischen Staatsoper – mit Reden von Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer – sowie ein attraktives Unterhaltungsprogramm mit Live- am Odeonsplatz. 


Die tontechnische Produktion der Odeonsplatz-Bühne übernahm das in Weilheim ansässige Unternehmen TC Showtechnik. Das Team um Geschäftsführer Schulze (Ton), Bernhard Gandorfer (Bühne) und Michael Hahn (System) vertraute bei der hochkarätigen Veranstaltung auf ein umfangreiches Electro-Voice-System. Im Mittelpunkt des Setups stand als Main-PA ein Electro-Voice XLC-Line-Array, das aus zwei Hangs mit je acht XLC 127DVX bestand. Sechs XLE181-Systeme der XLVC Serie kamen als Frontfill zum Einsatz. Um eine druckvolle Performance im niederen Frequenzbereich bieten zu können, setzte das TSE-Team jeweils drei X-Subs pro Seite, sowie sechs X-Subs im Center ein. Als Sidefills kamen jeweils vier Electro-Voice PX 1122 (Tops) und Electro-Voice XCS312 (Subs) zum Einsatz. Den Ton auf der Bühne sicherten zwölf PX 1152 . Acht CP 3000 sowie vier TG7 Amp- sorgten für die notwendige Power; als Controller dienten drei N8000 sowie zwei Dx46 Controller (alle Electro-Voice). 

Das System wurde über IRIS-Net- und FIR-Drive angesteuert. So kann jedes einzelne Signal fernüberwacht und -kontrolliert werden. In Kombination mit den -Presets, ermöglichte dies ein schnelles Einmessen und Abstimmen des Systems. Eine Konfiguration, die sich bei der Wiedergabe der verschiedenen Reden genauso bewährte, wie bei Musikzuspielungen und der Live-Show von Claudia Koreck mit Band. 


Martin Schulze über Hintergründe und Abwicklung der Produktion: „Wir bekamen den Auftrag zum einen auf Grund von Empfehlungen beteiligter Medienpartner. Zum anderen, weil wir bei Festivals mit straffen Zeitplänen große Erfahrung mitbringen und uns hier einen guten Namen machen konnten.“ So verlief auch diese, vom Wetter begünstigte Veranstaltung ganz nach Wunsch der Organisatoren – und des TC Showtechnik-Teams. „Die Bühne war professionell ausgestattet, die Systeme funktionierten tadellos. Kurz: ein beschwerdefreier Tag ohne Komplikationen und Schwierigkeiten.“


 

Equipmentliste (Auszug)

16 x Electro-Voice XLC 

12 x Electro-Voice X-Sub 

12 x Electro-Voice PX 1152 

8 x Electro-Voice CP 3000 

6 x Electro-Voice XLE 

4 x Electro-Voice TG7 

4 x Electro-Voice XCS312 

4 x Electro-Voice PX 1122 

3 x Electro-Voice N8000-1500 

2 x Electro-Voice Dx46 



 

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.