Startseite / Tontechnik / Fostex PM641, aktiver 3-Wege-Nahfeldmonitor
pm641-front-back.jpg

Fostex PM641, aktiver 3-Wege-Nahfeldmonitor

 

Der japanische HiFi- und Audioelektronik-Konzern Fostex ( www.fostexinternational.com ) stellt mit dem 3-Wege-Aktivmonitor PM641 das Bindeglied zwischen der bewährten Fostex PM0.5n und der seit Mai 2012 erhältlichen PM841 vor.

Der PM641 verfügt über einen 6,5“ Woofer, einen 4“ Mittelton-Treiber sowie einen 19mm Hochtöner.  Das Konzept erlaubt eine homogene und dynamische Wiedergabe über das gesamte Audiospektrum. Wie beim PM841 sind auch hier die Treiber asymmetrisch angeordnet, was eine platzsparende Anordnung ermöglicht.

Der Antrieb erfolgt über separate Endstufen mit 50W für den Woofer und jeweils 18W für Mittel- und Hochton. Die integrierten Frequenzweichen sind optimal aufeinander angepasst, der Übergang der einzelnen Treiber ist weich abgestimmt. Woofer und Mitteltontreiber sind in separaten Kammern mechanisch voneinander abgegrenzt, um eine gegenseitige Beeinflussung zu verhindern.

Die Kevlar-Beschichtung der Membran von Woofer und Mitteltontreiber als Eigenentwicklung von Fostex gewährt eine hohe Steifigkeit bei moderatem Eigenverlust. Der ULFC-Hochtöner (Urethane Film Laminated Cloth) bleibt über den gesamten Einsatzbereich ausgewogen und transparent.

Die elektronische Klangregelung erlaubt die Anpassung des Monitors an den Raum, der Tiefton lässt Änderungen im Bereich von -3/0/+3dB@60Hz zu, der Hochton -1/0/+1dB@10kHz. Eingangsseitig stehen sowohl XLR als auch symmetrische Klinke (6,3mm) zur Verfügung.

Die Maße des Lautsprechers betragen 249mm x 376mm x 290mm (BxHxT), das Gewicht liegt bei 11,4kg.

Der Fostex PM641 hat einen empfohlenen Listenpreis von 285,60 Euro/Stk.  inkl. 19% MwSt. (linke und rechte Box sind als PM641(L) bzw. PM641(R) separat erhältlich) und ist ab sofort in Deutschland lieferbar.

Features Fostex PM641 im Überblick:

  • Sorgfältig abgestimmtes 3-Wege-Design mit 6,5" Woofer, 4" Mitteltontreiber und 19mm Hochtöner
  • Dreifach-Endstufe mit 50W / 18W / 18W
  • Perfekt angepasste Frequenzweiche für sanften Frequenzübergang der Treiber
  • Dedizierte linke und rechte Box für symmetrische Aufstellung
  • Woofer und Mitteltontreiber sind zur Reduktion von Interferenzen in separaten Kammern voneinander abgegrenzt
  • Pegelanpassung für Höhen (-1/0/+1 dB) und Bass (-3/0/+3 dB)
  • Biegesteife Kevlar-Papier-Membran bei Woofer und Mitteltöner für ausgezeichnete Klangreproduktion
  • ULFC-Hochtöner für transparente Hochtonwiedergabe
  • Schwarzmattes Finish
  • XLR- und symmetrischer Klinke-Eingang (6,3mm)

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.