Startseite / Tontechnik / Grundlagen Effekte

Grundlagen Effekte

Dynamikbearbeitende Effekte ( Ersetzungseffekt); ISR Insert, Send and Return:
Kompressor, Limiter, Noise- Gate, Expander, Leveler

Verzögernde Effekte ( Mischeffekt):
Delay, Echo, Hall, Chorus, Flanger, Phaser, Harmonizer

Verzerrende ( Frequenzbearbeitende) Effekte ( Ersetzungseffekt); ISR:
Equalizer, Enhancer, Exiter, …

Sinusleistung= Nennleistung ( Messung von 1kHz einer best. Zeit)

Musikleistung ( RMS)= Root Mean Square; quadratischer Mittelwert, ca. 60% kleiner als die Nennleistung.
Messung aus einem Musiksignal.

Druckkammertreiber= Hochtöner

Dynamischer Konuslautsprecher= Mittel- Tieftöner

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.