Startseite / Tontechnik / „Palais Omnisports Marseille Grand-Est“ mit 
Electro-Voice EVA-Beschallungssystem
stadiummarseille_1.jpg

„Palais Omnisports Marseille Grand-Est“ mit 
Electro-Voice EVA-Beschallungssystem

 

Das „Palais Omnisports Marseille Grand-Est“ in Marseille ist jüngste und gleichzeitig auch modernste Wettkampfstätte der sportbegeisterten Stadt. Auf rund 20 000 Quadratmetern bietet das östlich des Zentrums gelegene Areal Besuchern eine Vielzahl von Sportanlagen, darunter auch die 5 600 Besucher fassende Eissporthalle. 

 

 

Für Konzept und Installation war das in Marseille ansässige Unternehmen Objectif Plus beauftragt. Wie bei allen Eisstadien stellten sich auch im „Palais Omnisports Grand-Est“ beträchtliche Nachhallzeiten als größte akustische Hürde dar. Jean Marandet, Product & Service Manager bei EVI Audio France: „Unter derartigen Bedingungen einen klaren, verständlichen Sound hinzubekommen, ist eine echte Herausforderung. Vor allem, da das Budget relativ begrenzt war. Man musste also ein System finden, das nicht nur die Beschallungsaufgaben lösen konnte, sondern auch ein vortreffliches Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.“ 

 

Nach Angebotsvergleichen, Tests und Simulationen fiel die Entscheidung der Verantwortlichen auf das Expandable Vertical Array (EVA) von Electro-Voice. Das installierte System besteht aus insgesamt 26 EVA-2082S 2-Weg Elementen mit unterschiedlichen Abstrahlwinkeln: 15 Module mit 90°x6° sowie 11 Module mit 120° x 20°. Die Systeme werden in sechs Arrays mit jeweils vier beziehungsweise fünf Elementen geflogen – angebracht zentral unter dem Hallendach und alle Winkel der Halle abdeckend. Zur Unterstützung des EVA-Systems kommen zwei EVID 6.2 in den VIP-Räumen und in der Eishalle zum Einsatz. Das Ergebnis ist eine druckvolle, homogene Coverage in der gesamten Eishalle. Den Antrieb stellen vier TG7 , die zur Fernüberwachung und Steuerung mit RCM-26 Modulen ausgestattet wurden. Des Weiteren komplettieren drei CP3000S sowie ein PA2250T Verstärker den Antrieb der gesamten Beschallungsanlage. Als System Prozessor kommt ein Dx46 zum Einsatz, der mittels IRIS-Net- betrieben wird. Da die TG7 Verstärker zudem mit RCM-26-Modulen ausgestattet sind, kann jedes einzelne Signal fernüberwacht und -kontrolliert werden. 

 

Auch in dem an die Eishalle angegliederten Skatepark sorgen sechs Electro-Voice PX1152M Zweiweg- für den guten Ton. Diese werden im passiven Modus als Downfill genutzt. 

 

Jean Marandet über die Installation: „Die EVA-Lautsprecher sind einmalig. Sie bieten für relativ wenig Geld eine grandiose Performance. Deshalb fällt nach Inbetriebnahme das Fazit der Eishallen-Verantwortlichen mehr als positiv aus. Auch weil die Bedienung leicht und intuitiv ist und die Systeme die geradezu sprichwörtliche Electro-Voice-Zuverlässigkeit auszeichnet. Trotz kalter Umgebung traten keinerlei technische Probleme auf. In Marseille wurde zum ersten Mal EVA Systeme in einer französischen Eishalle verbaut. Die gute Performance wird, wie wir merken, wahrgenommen: Es haben uns schon mehrere Eishallenbetreiber kontaktiert.“ 

 

Über das Electro-Voice EVA-System:

Die EVA-Serie (Expandable Vertical Array) ist eine Line-Array-Serie aus der Familie der EV-Innovation (EV-I) Festinstallations-Lautsprechersysteme von Electro-Voice. EVA-Lautsprecher zeichnen sich durch ein gut definiertes Abstrahlverhalten über den gesamten Frequenzbereich aus. Ermöglicht wird dies durch vier unterschiedliche, vorkonfigurierte 2-Wege-Module. Zwei vertikale Abstrahlwinkel (6° und 20°) lassen sich zu Arrays kombinieren, die für zu beschallende Flächen mit einer Tiefe von 12 bis über 60 Meter optimiert sind. Die zwei horizontalen Abstrahlwinkel (90° und 120°) dienen der Anpassung an unterschiedliche Raumgeometrien. Jedes Modul beinhaltet zwei 8” Woofer und vier Hochtontreiber, die auf HydraTM– und Wave-guide-Kombinationen montiert sind.

 

 

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.