Startseite / Tontechnik / Riedel präsentiert die weltweit erste native VoIP-Telefon Integration für Matrix Intercoms

Riedel präsentiert die weltweit erste native VoIP-Telefon Integration für Matrix Intercoms


Communications, einer der führenden Hersteller von -, Fiber-, Audio- und Funktechnologie, feierte auf der IBC 2010 in Amsterdam die Europapremiere der weltweit ersten nativen VoIP-Telefon-Integration für digitale Matrix -Systeme.

VoIP entwickelt sich seit einigen Jahren zum Standard für Telefonanwendungen – analoge Telefonhybride rücken dadurch immer weiter in den Hintergrund. Riedels neue Firmware für die Artist VOIP-108 Client-Karte erlaubt es, SIP-kompatible VoIP-Telefon-Server in Riedel Artist Digital Matrix Intercom Systeme zu integrieren. Auf diese Weise wird es möglich, jedes beliebige VoIP-Telefon innerhalb eines Netzwerk direkt von einer Artist Sprechstelle anzusprechen. Darüber hinaus ist es ebenso möglich, Sprechstellen gezielt über ein VoIP-Telefon anzurufen.

Riedels umfassende Voice-over-IP Produktpalette beinhaltet die VOIP-108 Matrix Client Karte, die Sprechstellen-Interface s Connect IPx2 und Connect IPx8, um zwei respektive acht Intercom Sprechstellen oder Riedels virtuelle Sprechstellen über IP anzusprechen. Die VCP -Sprechstellen ermöglichen den Einsatz eines handelsüblichen Computers als Sprechstelle für Artist Digital Intercom Matrix Systeme. Die Kommunikation zwischen der Sprechstelle und der Artist Intercom Matrix wird über eine VoIP-108 G2 Client Karte realisiert. Während die kostenlose Artist VCP-1004 Sprechstelle über vier Sprechtasten verfügt, besitzt das neue Artist VCP-1012 Virtual Key Panel über zwölf Sprechtasten.

Weitere Informationen zu Riedel Communications

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.