Startseite / Tontechnik / Rock’n’Roll Hall of Fame – Withers, Wonder, Legend nutzten Audio-Technica
rockhall-2015-swonder_at.jpg

Rock’n’Roll Hall of Fame – Withers, Wonder, Legend nutzten Audio-Technica

Die Soul & R ‘n’ B Legenden nutzten bei der 30ten Einführungsfeier der Rock ‘n’ Roll Hall of Fame in Cleveland Ohio verschiedene .

Ein Highlight der Show war die Soullegende Bill Withers, der einen seltenen Auftritt darbot. R ‘n’ B Sänger John Legend und das Hall of Fame Mitglied Stevie Wonder performten beide, in ihrem Bereich, mit der 5000er Serie von Audio-Technica. Sie nutzten das Wirelesssystem mit dem AEW-T5400a Handsender. Wonder gab „ Ain‘t No Sunshine“ zum Besten gefolgt von Legend mit „Use Me“. Beide sangen im Anschluss zusammen “Lean on Me”.

Die Backline-Mikrofonierung wurde durch diverse kabelgebundene Mikrofone von Audio-Technica komplementiert. So wurde an den Overheads und dem Bassverstärker das Multipattern Kondensatormikrofon AT4050 verwendet. AT5040ST Stereokondensatormikrofon für die Ambience; AE5400 Kondensatormikrofone mit Nierencharakteristik für die Background Vocals; AE5100 für die Hi-Hat und Ambience; AT4047SV für B3 Hammond-Orgel und AT4081 Bändchenmikrofone für die Gitarrenverstärker.

Die Technik auf der Zeremonie wurde von Pro Audio Veteranen geliefert. So waren die Remote Recording Spezialisten M3 (Music Mix Mobile) für das Recorden des Programmes und dem Mischen der Show für Broadcast verantwortlich. M3’s Mitsch Maketansky als Audio Coordinator, John Harris als Recording Ingenieur, Joel Singer als verantwortlicher Ingenieuer im Truck und Brian Pflanzbaum als Pro Tools Operator.

Mitch Maketansky: “ Sowohl ich, als auch einige meiner Bekannten nutzen Audio-Technica Mikrofone und Wirelesssysteme seit Jahren für verschiedene Live-Übertragungen. Das liegt an deren Beständigkeit und der Übereinstimmung von Mic zu Mic. Für alle Künstler und Generes gibt es eine Audio-Technica Lösung für jedwede erdenkliche Anwendung. Das ermöglicht, uns die Performance so einzufangen, wie sie gehört werden soll.“

 

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.