Startseite / Tontechnik / SOMMER CABLE erweitert zur Prolight+Sound 2012 „CARDINAL DVM“ um zwei Serien

SOMMER CABLE erweitert zur Prolight+Sound 2012 „CARDINAL DVM“ um zwei Serien

Pünktlich zur Prolight+Sound 2012 stellt SOMMER CABLE zwei völlig neue Produktserien der Marke „CARDINAL DVM“ vor. Die DVM120 Serie umfasst 7 verschiedene Problemlöser und schon immer gesuchte Audiotools für den professionellen Live- und Studioeinsatz. Dabei besitzen alle Geräte das gleiche „unkaputtbare“, gut durchdachte und kompromisslose Gehäusedesign aus einem extrem stabilen, 3mm starken Stangpressprofil. Durch die 18mm zurückversetzten Front- und Anschlussplatten sind – auch bei den aktiven Einheiten – sämtliche Bedienelemente und Steckverbinder optimal vor z.B. Fußtritten im harten Bühnen- oder Studioalltag geschützt. Alle aktiven Geräte sind mit einem internen Netzteil ausgestattet, geeignet für die Betriebsspannung von 90 bis 240V (50/60HZ). Die Netzversorgung findet über eine hochwertige IEC Schalter-/Sicherungskombination statt. Das mitgelieferte, verriegelbare Kaltgerätekabel bietet sichere Kontaktierung.

Für den perfekten Sound sorgen u.a. Spezialübertrager des schwedischen Edelherstellers LUNDAHL, hochwertige Elektronik-Komponenten und Steckverbinder sowie die jahrzehntelange Erfahrung des Entwicklerteams. Gerade diese Erfahrung führte auch zu Spezialprodukten wie der 2-kanaligen HIGH-Z DI-Box. Hierbei ging es um eine kompromisslose Lösung zum Anschluss von passiven Quellen. Die hohe Eingangsimpedanz von rund 560kOhm (umschaltbar auf 280kOhm) ermöglicht den direkten, quasi Verlust- und Störungsfreien Anschluss am Mischpult oder Vorverstärker.

In der Serie finden sich folgende Geräte:

{gallery}2012/03/12sc/{/gallery}

DVM-120-TDI Tube Direct Box – Das flexibles Werkzeug für sensible Quellen
Die Kombination aus einem sehr hochohmigen Eingang und einer edlen gepufferten Röhrenstufe sorgt für den perfekten Umgang mit hoch sensiblen Signalquellen. Der hochohmige Eingang verhindert dabei z.B. eine Belastung des Pickup-Ausgangs.
Eingangsseitig sind zwei gebrückte 6,3 mm – Klinkenbuchsen sowie eine 1:1 Röhren-Gepufferte OUTPUT-Klinkenbuchse vorhanden. Hierzu parallel wird das Signal an der rückseitigen XLR-Buchse über einen Lundahl-Übertrager niederohmig symmetrisch und galvanisch getrennt zur Verfügung gestellt. Der GAIN-Schalter dient zur Umschaltung der Verstärkung.
Ein GROUND LIFT-Schalter für die Eingangssektion und ein GROUND ON-Schalter für den XLR-Ausgang helfen beim Verhindern von Brummschleifen.

DVM-120-HZDI Hochohmige Dual Direct Box – der Spezialist!
Die einfache und zuverlässige Art auch anspruchsvolle Quellen an Mikrofoneingänge anzupassen. Die speziellen, hochwertigen Lundahl-Übertrager mit 22 dB bzw. 28dB Abschwächung eignen sich auch für hohe Eingangspegel und zeichnet sich durch geringste Verzerrungen und neutrales Verhalten –auch bis zu tiefsten Frequenzen aus. Eingangsseitig sind je Kanal zwei gebrückte Klinkenbuchsen vorhanden, bei Bedarf kann mit dem Ground Lift-Schalter die Eingangs- und Ausgangsmasse verbunden werden. Die Ausgangssignale liegen auf männlichen XLR-Steckverbindern.

DVM-120-DDI Dual Direct Box – Der Klassiker 2-kanalig!
Zur einfachen und zuverlässigen Anpassung von mittel- und hochohmige Quellen an Mikrofoneingänge. Die verwendeten hochwertigen Lundahl-Übertrager mit 17 dB Abschwächung eignen sich insbesondere für Anwendungen mit sehr hohen Pegeln. Dabei zeichnen sie sich durch geringste Verzerrungen und neutrales Verhalten auch bei sehr tiefen Frequenzen aus.
Eingangsseitig sind je Kanal zwei gebrückte 6,3 mm – Klinkenbuchsen vorhanden. Bei Bedarf verbindet der Ground-Lift-Druckschalter die Eingangs- und Ausgangsmasse miteinander. Die Ausgangssignale liegen auf männlichen XLR-Steckverbindern.

DVM-120-DLI Dual Line Box – Der Problemlöser 2-kanalig!
Der in dieser zweikanaligen Einheit verwendete Lundahl 1:1-Line-Übertrager wurde speziell für Anwendungen mit sehr hohen Pegeln entwickelt. Er zeichnet sich durch geringste Verzerrungen und neutrales Verhalten bis zu sehr tiefen Frequenzen aus. Dadurch eignet sich die Dual-Line-Box z.B. perfekt zur Potentialtrennung von aktiven Beschallungs-Komponenten oder hochpegeligen Line-Quellen.
Die Zuführung der Eingangssignale erfolgt wahlweise über 6,3mm – Klinken- oder weibliche XLR-Buchsen. Beide Kanäle verfügen über separate Ground-Lift-Schalter, die bei Bedarf Eingangs- und Ausgangsmassen trennen. Die Ausgangssignale liegen auf männlichen XLR-Steckverbindern.

DVM-120-HPA Variable Phones Amp – Der Mini-Multifunktionsmixer
Als Basis dient ein Zweikanal-Verstärker mit XLR-Eingängen, Klangblende und Pegelsteller für den Hauptweg. Dieser ist um einen Aux-Eingang mit kombinierter XLR/Klinkenbuchse ergänzt, welcher dem Hauptweg über einen Regler variabel zugemischt werden kann.
Über den Stereoschalter kann zwischen Stereo- und Monobetrieb umgeschaltet werden. Im Stereobetrieb dient der Sub/Pan-Regler zur Einstellung der Balance des Hauptsignals. Im Monobetrieb werden die Eingänge Aux und Sub über ihre jeweiligen Regler dem Hauptweg zugemischt – somit entsteht ein 3-Kanal-Kompaktmixer.
Kopfhörer können auf der Frontseite über zwei 6,3mm Klinkenbuchsen angeschlossen werden. Alle Eingänge sind elektronisch symmetrisch ausgeführt und können von +4dBu auf -10dBV-Nennpegel umgeschaltet werden.

DVM-120-SPS Remote Controlled Speaker Selector, sowie
DVM-120-SPR Remote Monitor Controller

Diese zweikanaligen Einheiten dienen zur Anbindung von zwei Lautsprecherpaaren an einem Abhörausgang – eine typische Situation im Studio. Die Umschaltung der Linepegelsignale vor den Aktivlautsprechern bzw. Endverstärkern erfolgt im symmetrischen Signalweg mittels hochwertiger Signalrelais. Im Vergleich zum DVM-120-SPS Speaker Selector lässt der DVM-120-SPR Monitor Controller noch zusätzlich eine Pegelregelung über ein Inkrementalgeber-Poti zu, die Kontrolle erfolgt über ein Display welches den Pegel dB-genau anzeigt.
Die Funktionen lassen sich über eine Fernbedienung (Anschluss via Cat5/Cat6 Standard-Patchkabel) steuern.

Die DVM194 Serie beinhaltet 4 Spezialkomponenten für die Installations-, Live- und Studioanwendung. Das ¼ 19“ Gehäusedesign lässt hier eine Montage in das weit verbreitete SYSBOXX-Gehäuse-System von SOMMER CABLE sowie die Integration in alle marktüblichen Gehäusesysteme nach DIN 41494 zu, wodurch eine Kombination von Anschlusseinheiten und aktiver Elektronik möglich ist. Die Stromversorgung erfolgt bei allen Geräten über eine 4pol XLR Steckverbindung mit 24V DC (allgemeiner Standard) – Systemnetzteile sind ebenfalls in der Serie erhältlich.
Neben den hier vorgestellten Gerätetypen sind für die nahe Zukunft weitere Gerätetypen geplant. So soll die Serie um einen Keyboard-Submixer (mit Schwelleranschluss), eine 100V Übertragereinheit für die ELA-Technik, sowie um eine IPod-Schnittstelle erweitert werden.
Bei der Geräteentwicklung standen die Wünsche unserer Kunden und Anwender ganz eindeutig im Vordergrund. Denn im Objektbereich ist es nicht immer einfach die geeigneten Geräte zur Integration zu finden. Dabei sollten diese doch eher intuitiv und einfach zu bedienen sein – da nicht immer Fachpersonal für diese Aufgaben vorgesehen ist. Auch die Integration in Möbel oder Gestellschränke ist ein wichtiger Aspekt bei der Sache – denn nicht immer sind die Anschlüsse an den gewünschten Stellen.
Die Anwendungsmöglichkeiten sind Installationen im Konferenz- oder Gastronomieumfeld sowie die Studio oder Live-Applikationen im Bühnenbetrieb.

Folgende Geräte sind in der Serie verfügbar:

DVM-19/4-MIX – Der Mini-Wundermixer
Durch den 2-fach Mix-Bus Aufbau entsteht ein hoher Grad an Flexibilität. So kann jedes Eingangssignal den beiden Mix-Bussen individuell zugemischt werden. Damit lassen sich z.B. im Gastronomieumfeld 2 Beschallungszonen gesondert regeln.
Die beiden Mikrofon-Eingänge sind mit schaltbarer Phantomspeisung sowie schaltbarem Hochpassfilter ausgestattet (Rückseitig via DIP-Switch – somit nur vom „Fachmann“ zu bedienen). Dem Anwender steht Frontseitig eine Klangblende zur schnellen Klangbeeinflussung zur Verfügung. Durch die 2-fach LED-Anzeige je Kanal (-20/0dB) ist eine einfach Pegelkontrolle möglich. Die Eingänge sind über Euroblock-Klemmen (RM 3.5mm) realisiert.
Die beiden Line-Stereo-Eingänge können Rückseitig via RCA-Anschlüssen eingespeist werden. Für den Eingang 2 gibt es Frontseitig noch eine geschaltet Mini-Jack-Buchse.
Als Gain-Regler stehen jeweils (Mikrofon- sowie Line-Eingang) Rückseitig Spindel-Potis zur Verfügung.
Neben dem Gesamtpegelregler je Mix-Bus gibt es noch eine 8-fach LED Anzeige (-30, -24, -18, -12, -6, 0, +6, +12dB) zur Anzeige des Gesamtpegels. Die Ausgangssignale des Mix Bus A liegen an männlichen 3pol XLR-Steckerbindern und die des Mix Bus B an Euroblock-Klemmen an.

DVM-19/4-HPA Phones Amp – Der Mini-Multifunktionsverstärker
Als Basis dient ein Zweikanal-Verstärker mit rückseitigen XLR-Eingängen, Klangblende und Pegelsteller für den Hauptweg. Dieser ist um den Aux-Eingang (front- oder rückseitig) mit kombinierter XLR/Klinkenbuchse ergänzt, welcher dem Hauptweg über einen Regler variabel zugemischt werden kann.
Über den Stereoschalter kann zwischen Stereo- und Monobetrieb umgeschaltet werden. Im Stereobetrieb dient der Sub/Pan-Regler zur Einstellung der Balance des Hauptsignals. Im Monobetrieb werden die Eingänge Aux und Sub über ihre jeweiligen Regler dem Hauptweg zugemischt – somit entsteht ein 3-Kanal-Kompaktmixer.
Zwei Kopfhörerausgänge stehen über 6,3mm Klinkenbuchsen (front- oder rückseitig) zur Verfügung – beide sind individuell im Pegel regelbar. Zusätzlich kann das Signal rückseitig noch symmetrisch über 2 männliche XLR Ausgänge (mit Ground-Lift-Schalter) abgegriffen werden.
Die Eingänge sind elektronisch symmetrisch ausgeführt und können von +4dBu auf -10dBV-Nennpegel umgeschaltet werden. Die Line-Ausgänge können optional noch mit Übertragern nachgerüstet werden.

DVM-19/4-AMP Power Amplifier – der Kompaktverstärker
Dieses kompakte Kraftpaket dient zur Leistungsverstärkung von Audio-Signalen im Konferenz-, Projekt- oder Gastronomie-Umfeld. Durch das komplett passive Kühl-Konzept und die –für den Endanwender- nicht sichtbaren Bedienelemente, kann der Verstärker einfach in Konferenzmöbel oder an anderen unzugänglichen Orten installiert werden. Zur Überwachung steht ein IP-Netzwerk-Anschluss zur Verfügung. Damit können aus der Ferne verschiedene Funktion überwacht und geprüft werden (Temperatur-Überwachung, Stand-By, Leistungsüberwachung).
Eingangseitig ist jeder Kanal auf der Rückseite mit Euroblock Eingang, 2 schaltbaren Hochpass-Filtern (60/100Hz) sowie einem versenkten Pegelsteller ausgestattet. Ausgangsseitig dient ein Euroblock-Anschluss für den sicheren Anschluss der Lautsprecher.
Durch die Kombination mit dem Modularnetzteil DVM-194-PS2 und dem Mixer DVM-194-MIX kann ein ultra kompaktes Misch-Verstärkersystem auf 19“ 2HE bei einer Tiefe von nur 140mm realisiert werden.

Weitere Ausblicke
Der neue SOMMER CABLE Hauptkatalog mit annähernd 500 Seiten erscheint pünktlich zur Prolight+Sound 2012 und birgt viele Informationen und auch eine Vielfalt an neuen Produkten. Bei den Meisten standen die Wünsche unserer Kunden bei uns immer ganz klar im Vordergrund und flossen auch mit in das Produktdesign ein.

Statement: Peter Rieck, Key Account Manager bei SOMMER CABLE
Wir sind stolz, die neuen Produkte in die DVM-Familie aufnehmen zu können. SOMMER CABLE entwickelt sich mehr und mehr zum Systemhaus mit vollem Sortiment um die Bereiche Leitungen, Steckverbinder, sowie aktivem und passivem Signalmanagement.
Mit Bernhard „Rammy“ Ramroth haben wir einen sehr erfahrenen Designer und Entwickler in unser Team aufgenommen. Er ist in der Branche für seine Detailbesessenheit und seinen extrem hohen Qualitätsanspruch bekannt. Wir kennen uns schon seit vielen Jahren – da war es naheliegend, mal eine neue Produktserie gemeinsam zu entwickeln und auf den Markt zu bringen.

Weitere Informationen zu SOMMER CABLE

Bilder: Sommer Cable

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.