Startseite / Tontechnik / Techno-Open-Air mit zwei Bühnen und Systemen von ProAudio Technology
vs18-mainstage_01.jpg

Techno-Open-Air mit zwei Bühnen und Systemen von ProAudio Technology

Vor einer einzigartigen Kulisse in Losheim am See fand in diesem Jahr die zweite Auflage des Lucky Lake Festivals statt. Zum zweiten Mal mit dem VT20 System und anderen Systemen aus unserem Haus wie SW18, HT16 und MT12.

Auf zwei Bühnen gaben sich einige Größen der elektronischen Tanzmusik wie Marek Hemmann, Oliver Koletzki, Format:B, Felix Kröcher und einige andere die Klinke in die Hand.

 

Spannend war dabei, dass sich die Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt haben, was die Veranstalter mitunter auf den, wie sie selber sagen, „dicken Sound“ zurückführen.

Das Feedback vieler Besucher, der Veranstalter und der Techniker vor Ort ist selbsterklärend.

 

Tontechniker und technischer Leiter Jan Leyendecker beschreibt seine Eindrücke so:

„Bereits beim ersten Job mit dem VT20 System beim Lucky Lake Festival 2015 war uns klar, dass dieses Line-Array neue Maßstäbe im Bereich der Großbeschallungssysteme definiert. 

Schnell stand also fest, dass es keiner Diskussion für das Soundsystem 2016 bedarf. 

In diesem Jahr haben wir für beide Bühnen insgesamt 28 VT20 Elemente, 28 VS18 Subs und 18 SW18 Subs eingesetzt. Das Monitoring auf der wurde ebenfalls mit VT20 realisiert, was bei allen DJ's für große Begeisterung sorgte. 

Herausragend ist die exakte Skalierbarkeit und große Reichweite des VT20 Systems.

Die tonale Qualität und die Leistungsfähigkeit sind in Bezug auf die derart überschaubare Anzahl an Lautsprechern und Verstärkern auf dem aktuellen Beschallungsmarkt schlichtweg einzigartig.

Ganze neun 20.4-DSP Amps versorgten die Main-PAs, Infill und DJ-Monitoring in stereo an beiden Bühnen, was die enorme Wirtschaftlichkeit des Systems nochmals unterstreicht.“

 

Die technischen Facts:

Mainstage:

Main-PA: 2 x 8 VT20, cardioides Subarray mit 24 x VS18

Nahfeld: 2 x HT16 

Monitoring: 2 x 2 VT20 mit 2 x 2 VS18 

Amping: 5 x 20.4-DSP Systemverstärker

Strom: 5 x 230 V / 16 A

 

Bühne 2: 

Main-PA: 2 x 4 VT20, cardioides Subarray mit 16 x SW18

Nahfeld: 2 x MT12 

Monitoring: 2 x MT12 mit 2 x SW18 

Amping: 4 x 20.4-DSP Systemverstärker

Strom: 4 x 230 V / 16 A Schuko

 

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.