Startseite / Tontechnik / The Next Benchmark: Riedel Artist 1100 Sprechstellen-Serie für Artist Intercom

The Next Benchmark: Riedel Artist 1100 Sprechstellen-Serie für Artist Intercom


Communications, führender Hersteller von -, Fiber-, Audio- und Funktechnologie, stellte mit der Artist 1100 Series OLED Sprechstelle die neue Premium-Sprechstellen für die digitale -Plattform Artist vor.
{gallery}2010/09/24r{/gallery}

Die Sprechstellen der 1100er Serie verfügen über Sprechtasten mit integrierten 8-stelligen hochauflösende OLED Farbdisplays. Mit 65.000 Farben und einer Auflösung von 140 dpi bieten die neuen Displays exzellente Lesbarkeit. Sie sind in der Lage, bis zu acht Zeichen in hoher Auflösung mit bis zu 24×24 Pixel darzustellen – ideal für die Grafikdarstellung oder die Verwendungen asiatischer Schriftsätze. Nutzerdefinierbare Markerfarben für die Sprechtasten vervollständigen die Darstellungsoptionen und erlauben die schnelle Anzeige und Identifikation von Rufen.

Die Sprechstellen verfügen über individuelle Lautstärkeregler für jede einzelne Sprechtaste. Darüber hinaus besitzt die 1100er Serie dedizierte Funktionstasten, einen eingebauten , einen XLR-Headset-Anschluss sowie ein Schwanenhalsmikrofon. Die Sprechstelle stellt jeweils drei systemweit programmierbare GPIs und GPOs zur Verfügung. Die 1100er Serie bietet zudem standardmäßig zwei symmetrische Audio Ein- und Ausgänge. Ein Expansion-Slot für zukünftige Erweiterungskarten bereiten die Sprechstelle bereits heute auf zukünftige technologische Neuerungen vor.

Die Verbindung zur Matrix geschieht vollständig digital über ein AES3/EBU-Signal und erlaubt den Anschluss über BNC und CAT-5 . Der zweite Audiokanal des AES-Signals bietet zusätzlich zur Intercom-Anwendung Audio in Broadcast-Qualität – ein einzigartiges Feature, das sich besonders für Kommentator-Anwendungen eignet.

Das effiziente Schaltungsdesign der 1100 Serie ermöglicht eine kompakte Bauweise mit integriertem Netzteil. Der Stromverbrauch der Sprechstellen wurden um 50 Prozent reduziert, was zu einer geringeren Wärmeentwicklung beiträgt.

„Die Intercom-Welt, wie wir sie kennen, ändert sich gerade immens. Die Anforderungen an flexible Darstellungsmodi von Sprechtasten und zusätzliche Funktionalität wachsen. Mit der neuen Artist 1100 Serie sind wir bereits heute in der Lage, Bedürfnisse zu befriedigen, die in den kommenden Jahren immer wichtiger werden. Im Zuge der wachsenden Integration von Sprechstellen in die Studiotechnologie verstehen wir die 1100er-Serie eher als ein universelles Nutzer-Interface, das sich gleichzeitig auch für das Routing von Audio und einsetzen lässt.  Artist 1100 ist bereits für diese Aufgabe vorbereitet,“ sagt Thomas Riedel, Geschäftsführer von Riedel Communications.

Weitere Informationen zu Riedel Cmmunications

Bild: Riedel Communications

Auch Interessant

Shure Wireless Workbench jetzt mit Advanced Zone Management

Neben der macOS Mojave Kompatibilität enthält die Version 6.13 ein neues Feature. Advanced Zone Management …

Für jede Veranstaltung das passende Paket – active blue investiert in 16 Strecken Digital 6000 von Sennheiser

Vor dem Hintergrund zunehmender Frequenzknappheit hat sich die active blue GmbH & Co. KG für …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.