Startseite / Videotechnik / coolux stellt neue FluidFrame Technologie vor

coolux stellt neue FluidFrame Technologie vor


Die GmbH hat einen neuartigen Signalverarbeitungs-Algorithmus namens FluidFrame ™ Technology entwickelt, der zusammen mit der neuesten Pandoras Box Version 4.7 erscheint. Auf der PLASA und der IBC wird FluidFrame™ Technology zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.
 
FluidFrame™ bietet eine flüssige Framerate-Konvertierung für
beliebige Bildwiederholraten.
 
coolux hat mit der FluidFrame™ Technologie einen Algorithmus entwickelt, der eine Konvertierung für jegliche Input- und Output-Framerate ermöglicht. Sowohl interlaced als auch progressive Quellen und Clips werden unterstützt.

Auf diese Weise können beispielsweise 59.94fps Video Eingangssignale ohne Frame-drop auf 60hz Projektoren oder Displays dargestellt werden.

FluidFrame™ ist damit auch in der Lage, 50hz zu 60hz Echtzeit-Konvertierungen vorzunehmen.

Die FluidFrame™ Technologie erlaubt zusätzlich die saubere Wiedergabe von Highspeed-Frameraten wie 50 oder 60p Videos.

Dies ermöglicht die gleichzeitige Verarbeitung von unterschiedlichen Eingangs-Signalen und Videos mit verschiedenen Frameraten.

FluidFrame™ kann innerhalb jeglicher Live-Video Input- oder Content-Playback Szenarien eingesetzt werden (inkl. Synchronisation von multiplen HD SDI Streams für S3D).

Weitere Informationen zu Coolux

Auch Interessant

Deutschlandpremiere: G+B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Deutschlandpremiere: G&B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Mit der neuen Crystal LED-Displaytechnologie hat Sony ein bahnbrechendes LED-Produkt auf den Markt gebracht. Die …

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

Am 9. Juli 2019 werden der Dry-Hire Experte, NicLen, und der Spezialist für Videotechnik, publitec, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.