Startseite / Videotechnik / Der arktischen Kälte zum Trotz: Module von LEDitgo im IGLOOTEL in Lappland
phoca_thumb_l_iglootel.jpg

Der arktischen Kälte zum Trotz: Module von LEDitgo im IGLOOTEL in Lappland

Im IGLOOTEL in Schwedisch Lappland ist jetzt die vierte Saison eingeläutet worden. Kunststudenten der HWK Aachen hatten den über 3.000 qm großen Iglukomplex getreu dem Motto „Die arktischen Völker“ im Auftrag des Veranstalters Flycar gestaltet. Iglus zum Übernachten, für Events, als Lounge und zur Versorgung – zahlreiche der rundlichen, aus Eisblöcken aufgeschichteten Behausungen für verschiedene Nutzungsszenarien wurden von Flycar für das Eishotel entwickelt. Die für dieses Projekt kam wieder von Videowall Germany aus Reutlingen.

Bereits an der Zufahrtsstraße zum IGLOOTEL in Arjeplog, einer Region mit Wintertemperaturen von bis zu -40 Grad, ist eine in einem Iglu verbaute auffällige Videowandinstallation aus zwölf LEDitgo sB6io-Modulen platziert worden und lockt  Interessierte zu dem außergewöhnlichen Hotelprojekt. Das Material ist für In- und Outdoor-Anwendungen gleichermaßen geeignet und dafür an der Frontseite gemäß IP65 und an der Rückseite gemäß IP54 ausgestattet. Am IGLOOTEL angekommen, orientieren sich Gäste an einer -Hinweistafel, die neben Partnerlogos vor allem eine digitale und animierte 3D-Karte des Geländes bietet und aus den neuen, extrem witterungsbeständigen  3,9 mm Outdoor- LEDitgo rX3io konstruiert wurde. An der Rezeption werden die Gäste dann mit dem erst kürzlich auf den Markt gekommen Digital Signage-Produkt, dem voll kaskadierbaren und multifunktionellem Shopdisplay LEDitgo sD2.5, empfangen, auf dem allgemeine Infos und Programm-Details ausgegeben werden. 


Das Highlight der gesamten Installation ist das LEDitgo-Eventiglu. Innen ist es mit vier Indoor-Modulen aus der sB2HB-Serie bestückt und bietet mehrere Funktionen wie Live-Fotografie mit anschließendem Mail-Versand mittels der Fotoboxx von Videotechnik Bär. Die LED-Module werden hier für die Darstellung der Bilder verwendet. Weiterhin wurde aus 56 LEDitgo sB6ef-Einheiten eine interaktive Bodenfläche geschaffen, die für Spiele oder beispielsweise zur Schaffung einer Club-Atmosphäre mit Discoeffekten zur Verfügung steht. Zuspieler, iPads für die Steuerung sowie Licht- und kamen von , Content-Erstellung und Programmierung der interaktiven Spiele lag in den Händen von FMP.studio. 

Die biegbaren SB5flex-Module von LEDitgo kommen auf der Bühne zum Einsatz. Die in 13 Stufen konvex oder auch konkav konstruierbaren Elemente wurden für den Bau des DJ-Pults genutzt. Ein Videomapping mit „einstürzenden Eisblöcken“, über Bewegungssensoren auslösbar und dargestellt auf den LEDitgo-Produkten, rundet die Medieninstallation im Eventiglu von LEDitgo ab.

Auch Interessant

Deutschlandpremiere: G+B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Deutschlandpremiere: G&B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Mit der neuen Crystal LED-Displaytechnologie hat Sony ein bahnbrechendes LED-Produkt auf den Markt gebracht. Die …

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

Am 9. Juli 2019 werden der Dry-Hire Experte, NicLen, und der Spezialist für Videotechnik, publitec, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.