Startseite / Videotechnik / Drahtloskamera-Übertragung live vom BVB-Korso-Truck
hdwireless-citynetz-bertragung-bvb-korso-truck-diversity-antennen.jpg

Drahtloskamera-Übertragung live vom BVB-Korso-Truck

HDwireless erstmals mit GPS-Antennen-Tracker in Dortmund

 

Der BVB-Korso-Truck rollt durch Dortmund, vorbei an Zehntausenden von Menschen, die am Fahrweg stehen und mit der Mannschaft den DFB-Pokalsieg ausgelassen mitfeiern. Der WDR überträgt den spektakulären Umzug über mehrere Stunden live mit Bildern vom Mannschafts-Truck und direkt vom Fahrweg. Für die Fernsehzuschauer und die Feiernden vor dem LED-Screen auf dem Friedensplatz ist das eine Selbstverständlichkeit. Aus technischer Sicht ist es jedoch eine komplexe Aufgabe für eine Drahtloskamera-Übertragung, die der WDR an den Broadcast-Dienstleister HDwireless vergeben hat. Geschäftsführer Patrick Nußbaum, erklärt: „Die Strecke des Korso-Trucks ist zehn Kilometer lang und führt durch die eng bebaute Innenstadt von Dortmund. Wir decken mit den HF-Antennen unseres HDwireless Citynetzes die gesamte Strecke ab. Das macht die Live-Übertragung lückenlos möglich, egal wo sich der Truck auf der Strecke befindet“. Hierzu hat das Unternehmen aus Mechernich ein Video-Funknetzwerk konzipiert und installiert, das aus einem System von Sendern und Empfängern an verschiedenen Standorten auf Türmen und Dächern in der City besteht. Das Flachdach des Stadthauses am Friedensplatz bildet das Zentrum dieses unsichtbaren Netzwerkes. Hier steht auf einem großen Stativ eine Neuentwicklung von HDwireless, die ihren erfolgreichen Ersteinsatz Anfang Mai beim „Wings for Live World Run 2017“ in der Schweiz absolvierte. Der GPS-Antennen-Tracker richtet die Empfangsantennen nach den GPS-Koordinaten des Senders aus und ist somit in der Lage, mobile Sender mit zu verfolgen. Für den Einsatz in Dortmund bedeutet das eine exakte positionsgenaue Ausrichtung hin zum BVB-Korso-Truck, der kontinuierlich Videosignale von zwei Drahtloskamera-Systemen vom Ort des Geschehens sendet. Die empfangenen HF-Signale decodiert HDwireless in seinen Receivern und übergibt sie als Standard-Videosignale am Stadthaus an den Ü-Wagen des WDR. Patrick Nußbaum fasst zusammen: ”Der GPS-Antennen-Tracker erhöht die Qualität und Stabilität der Empfangssignale enorm. Mit dieser Technik realisieren wir zukünftig Projekte, die in der Vergangenheit ohne Helikopter-Downlink so nicht machbar waren. Für die Kunden bedeutet der Einsatz der GPS-Tracker-Technologie selbstverständlich einen enormen Kostenvorteil bei Drahtloskamera-Übertragungen in großen Arealen”.

 

Auch Interessant

Deutschlandpremiere: G+B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Deutschlandpremiere: G&B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Mit der neuen Crystal LED-Displaytechnologie hat Sony ein bahnbrechendes LED-Produkt auf den Markt gebracht. Die …

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

Am 9. Juli 2019 werden der Dry-Hire Experte, NicLen, und der Spezialist für Videotechnik, publitec, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.