Startseite / Videotechnik / Flughafen Bergen beeindruckt mit AV Stumpfl Wings und Avio Master
2017-08-15-flesland-t3-115_small.jpg

Flughafen Bergen beeindruckt mit AV Stumpfl Wings und Avio Master

Im August 2017 eröffnete Avinor das neue Terminal am Flughafen Bergen in Flesland, Norwegen. Der Bau des neuen Terminals begann 2014. 

Mit seinem modernen, weiträumigen und logischen Design bietet das neue Terminal zusätzlich zu den bereits bestehenden 22.000 qm Fläche auf weiteren 63.000 qm auch Platz für neue Restaurants und Geschäfte.

Ein weiteres Detail des neuen Terminals umfasst die Verwendung von attraktiven Videoinhalten durch den AV Systemintegrator Stagelab zusammen mit Bright Norway, die durch AV Wings Pro und dem Avio Master Show Control System zugespielt werden.

Mit sieben Projektoren wird innerhalb des Check-In Bereiches Videocontent auf die südlichen Seitenwände projiziert. Insgesamt 217.000 Lumen und 14 Millionen Pixel werden auf der 57 Meter langen und zwischen 4,5 bis 7 Meter hohen Fläche dargestellt.

Eine weitere Projektionsfläche findet sich auf einer Wand im Gate-Bereich, die sich entlang des Übergangs zum alten Terminal erstreckt und bei 20 Meter Breite Raum für Bildinhalte bietet, die zwischen 3,5 und 5,5 Meter hoch sind. Drei Projektoren sorgen für insgesamt 93.000 Lumen Helligkeit. Beim Content handelt es sich um Bilder und Filme, welche die wunderschöne Umgebung Bergens zeigen.  

Die Systeme sind im Keller des Gebäudes fest installiert, wobei der Content über Glasfaserverbindungen an die Projektoren geschickt wird. Die projizierten Bilder können regelmäßig durch Einsatz von moderner Kamerakalibrierungstechnologie rekalibriert werden. Die Helligkeit der Projektoren passt sich automatisch dem Umgebungslicht an, um die Projektionsinhalte jederzeit optimal darstellen zu können.

„Das Playbacksystem wird komplett über den AV Stumpfl Avio Master gesteuert,“, erklärt Torgeir Kaarvann Dahl, Produkt- und Projektmanager bei Bright Norway. „Es handelt sich hierbei um eine sehr prestigeträchtige Installation, auf die jedes Jahr Millionen Augen gerichtet sein werden, weshalb die Stabilität und Verlässlichkeit von AV Stumpfl Systemen eine naheliegende Wahl für und darstellte.“

„Es ist auch ein sehr einfach zu steuerndes System, selbst aus der Ferne.“, erläutert Dahl das Setup. „Sogar wenn wir nicht vor Ort sind, können wir ganz leicht eine automatische Kamerakalibrierung durchführen. Da sich der Content für die verschiedenen Jahreszeiten ändert, ist das besonders praktisch. Die Wings Player Pro Systeme werden nicht nur für das Videoplayback, sondern auch für das Image-Blending und die wegen der Architektur des Terminals nötigen Maskierungen verwendet.“

„Wir kennen die Qualität der AV Stumpfl Produkte von früheren Projekten, weshalb wir nicht gezögert haben, Wings Player Pro einzusetzen, auch wenn es sich dabei um ein neues Produkt handelt. Wir waren gespannt herauszufinden, wie gut es ist – und waren sehr beeindruckt.“

„AV Stumpfl Systeme haben sich wieder einmal dabei bewährt, hochwertige Bildinhalte zuzuspielen.“, bemerkt Dahl. „Sie ermöglichen uns auch ein effizienteres Workflow-Monitoring und die Pflege sowie das Updaten des Contents. Die zuverlässigen Systeme mit ihrer Kamerakalibrierung und der Möglichkeit zum Remote-Management helfen uns auch dabei, die Kosten für die Instandhaltung gering zu halten – und wer würde das nicht wollen?“, sagt Dahl abschließend.

Zusätzlich zu den AV Stumpfl Systemen und IDS Industriekameras, kamen bei dieser Installation auch PT-RZ31K Laserprojektoren, ein 3-Series Steuerungssystem, Lichtsensoren und DMX Fiber-Extender zum Einsatz.

Das ursprüngliche Terminal am Flughafen Bergen war grundsätzlich für bis zu 2.8 Millionen Passagiere konzipiert worden.

Gegenwärtig reisen bereits 6 Millionen Passagiere über den Flughafen, der jetzt für bis zu 7.5 Millionen ausgelegt ist. Der Flughafen Bergen ist der zweitgrößte Flughafen in Norwegen und das wichtigste Verkehrs- und Transportdrehkreuz von West-Norwegen und der Region um Bergen. 

Stagelab und Bright Norway Team-Mitglieder, die an diesem Projekt maßgeblich beteiligt waren sind Arthur Botnevik, Projektmanager; Torgeir Kaarvann Dahl, Produktmanager und System Designer; Per Sjømoen, Sales; und Trond Sørensen, Leiter der Installationsabteilung.

 

 

 

Photography credit: ©T.K.Dahl – Bright Norway

 

Auch Interessant

Deutschlandpremiere: G+B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Deutschlandpremiere: G&B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Mit der neuen Crystal LED-Displaytechnologie hat Sony ein bahnbrechendes LED-Produkt auf den Markt gebracht. Die …

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

Am 9. Juli 2019 werden der Dry-Hire Experte, NicLen, und der Spezialist für Videotechnik, publitec, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.