Startseite / Videotechnik / LOOP LIGHT benutzt Pandoras Box für die „autosymphonic“ Wasserturmprojektion

LOOP LIGHT benutzt Pandoras Box für die „autosymphonic“ Wasserturmprojektion

Am 10. September diesen Jahres feierte Mannheim das 125jährige Jubiläum der Erfindung des modernen Automobils. Der Name dieser spektakulären Multimedia-Festveranstaltung: autosymphonic.
Das epische Konzept kombinierte verschiedene Musikstile, ein komplettes Symphonieorchester, 80 als Instrumente verwendete Autos und eine gekonnt in Szene gesetzte Architekturprojektion auf den Mannheimer Wasserturm.
Das Resultat der großen Anstrengungen unter der künstlerischen Leitung von Horst Hamann wurde eine Nacht, an die sich die Besucher zweifelsohne noch lange erinnern werden.

{gallery}2011/12/01c/{/gallery}

Insgesamt sahen insgesamt ca. 17.000 Menschen die eindrucksvolle Showveranstaltung, die ganz sicher al seines der Open-Air Event-Highlights des Jahres bezeichnet werden kann.

coolux Pandoras Box Produkte wurden nicht nur für die Beamer- und LED-Zuspielung, sondern auch für die Realisierung der atemberaubenden Wasserturm-Architekturprojektion eingesetzt.

Die Marburger Firma LOOP LIGHT kombinierte 4 Pandoras Box PRO Server Systeme mit dem coolux Widget Designer PRO, um den altehrwürdigen Wasserturm zum Leben zu erwecken.

Um die laufenden Systeme zu synchronisieren, wurden zwei Pandoras Box Manager über den Widget Designer getriggert.

Eine besondere Herausforderung stellte in diesem Fall das anspruchsvolle Warping dar, das nicht nur 4 Barco R22 Projektoren umfasste, sondern zusätzlich dazu 4 weitere 10.000 ANSI Lumen Backup überlappend hinzu zu warpen.

Zitat Matt Finke (LOOP LIGHT):

„ Wir sind sehr stolz darauf, dass uns Horst Hamann die Möglichkeit gegeben hat, bei diesem einmaligen Projekt die Architekturprojektion für das Finale auf dem Wasserturm zu entwerfen. Was ich heute mit einer Pandoras Box verwirklichen kann das sind für mich Kinderträume aus Tausend und einer Nacht.“

Equipmentliste (Auszug):
– 8 x coolux Pandoras Box DUAL Server PRO
(inkl. 4 Backup-Server)
– 2 x coolux Pandoras Box Manager Software
– coolux Widget Designer PRO
– 4 x Barco R22 projectors

Credits:

Künstlerische Leitung: Horst Hamann

Musikalische Leitung: Marios Joannou Elia

Produktion: m:con – mannheim:congress GmbH

Produktionsleitung: Christina Guth, Jens Diefenbach

Technische Umsetzung Licht & Video: EBS Lights GmbH

Pandoras Box Programmierer vor Ort: Matt Finke (LOOP LIGHT)

Systemtechniker & Wysiwyg: Timo Weinhold (LOOP LIGHT)

Wasserturm 3D Modelling und Warping: Wadim Wall (LOOP LIGHT)

Links:

www.autosymphonic.de
www.looplight.de
www.coolux.de

Videos auf youtube: http://youtu.be/QA8ldKHXRWY

Bilder: LOOP LIGHT

Auch Interessant

Deutschlandpremiere: G+B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Deutschlandpremiere: G&B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Mit der neuen Crystal LED-Displaytechnologie hat Sony ein bahnbrechendes LED-Produkt auf den Markt gebracht. Die …

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

Am 9. Juli 2019 werden der Dry-Hire Experte, NicLen, und der Spezialist für Videotechnik, publitec, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.