Startseite / Videotechnik / OCUBO verwendet AV Stumpfl PIXERA two für das LUMINA Light Festival 2018

OCUBO verwendet AV Stumpfl PIXERA two für das LUMINA Light Festival 2018

Nach dem Erfolg von OCUBOs immersiven Projektionsspektakel „Lisbon Under Stars“, kehrt das Kreativstudio mit der Produktion eines weiteren ambitionierten Projekts zurück – dem LUMINA Light Festival. 

Dieses einmal jährlich in der portugiesischen Küstenstadt Cascais stattfindende Festival ist ein internationales Event, das Lichtkunst, Videomapping und interaktiven Multimediaprojekten sowohl in urbaner als auch in einer von Natur geprägten Umgebung eine Bühne bietet. 

Das allererste LUMINA Light Festival wurde 2011 in Sintra veranstaltet, ein Ort in der näheren Umgebung von Cascais. 2013 zog das Festival dann nach Cascais um, wo es seitdem jedes Jahr veranstaltet wird.

Laut Daten des Zivilschutzes von Cascais zieht das Festival jedes Jahr rund 400000 Besucher an.

Nuno Maya, CEO, künstlerischer Leiter und Mitgründer von OCUBO erläutert die Hintergründe: „Mit der allgemeinen Bevölkerung als Zielpublikum ist LUMINA ein freies, offenes und vielseitiges Festival, das wirklich von jedem Mitglied einer Familie genossen werden kann. Sie werden auf eine sinnliche, mit Licht, Klängen und Bewegung erfüllte Reise mitgenommen. Durch die Einbindung der Gemeinde von Cascais, der Botschaften, Institute und weiterer Firmen, ist LUMINA ein einzigartiges Event, welches Cascais eine besondere Identität verleiht. Den Bürgern dieser Region ein so vielseitiges Kulturevent bieten zu können, zeigt deutlich die Unterstützung und das Engagement der Gemeinde.”

LUMINA hat jedes Jahr einen klaren künstlerischen Ansatz, der sich auf Basis der Erfahrungen der Vorjahre entwickelt. 

In diesem Jahr lag der Fokus vor allem auf interaktiven Multimediainstallationen und Performance basierten Arbeiten.

Das LUMINA Light Festival 2018 umfasste insgesamt 17 Kunstwerke, davon sieben Lichtinstallationen, eine interaktive Lichtinstallation, eine Performance-Lichtinstallation und acht Werke aus dem Bereich Projektionsmapping und Projektion.

Zwei der Installationen wurden mit Hilfe von AV Stumpfl Technologie realisiert, „Colours and Forms“ von OCUBO und The BLKBRDS & JUKEBOX crew, in der Zitadelle von Cascais, sowie „Of Dreams and Life“ von Robert Sochacki, im bekannten Museum Casa das Histórias Paula Rego.

Unter dem eingesetzten Equipment stachen vor allem zwei brandneue AV Stumpfl PIXERA two Medienserver hervor. Die kompakten 2HE Systeme können unkomprimierten 4K Content bei 60fps abspielen und verfügen über redundante Stromversorgung.

Zusätzlich zu den PIXERA two Systemen kamen auch noch AV Stumpfl RAW und STAGE Server zum Einsatz.

Maya kommentiert: “AV Stumpfl Produkte sind die besten im Markt für Videomapping-Synchronisation mit DMX Licht. Das war es, was den Erfolg einer der großartigsten Multimediaarbeiten der Lichtstraße, Colours and Forms, ermöglichte, einer 360° Installation mit Videomapping, Tänzern und Live-Musik.“ 

Kooperation steht im Zentrum des Lumina Light Festivals. OCUBO arbeitet ab und zu auch mit anderen Künstlern zusammen, um im Rahmen von Ko-Produktionen Kunstwerke realisieren zu können. Neben der Zusammenarbeit mit Künstlern besteht ebenfalls eine starke Beziehung zur ETIC (Schule für Innovation und kreative Technologien) und einer Anzahl technischer Partner wie z.B. der MSC Containerreederei (die für LUMINA Schiffscontainer zur Verfügung stellte), dem Automobilhersteller Renault, der portugiesischen Eisenbahngesellschaft CP (Comboios de Portugal), Airstar, Futurdata und natürlich auch zu AV Stumpfl.

Maya erläutert die Bedeutung der Zusammenarbeit mit AV Stumpfl: “AV Stumpfl war zweifelsohne essentiell für den Erfolg dieses Festivals. Wir arbeiten bereits längere Zeit mit ihren Produkten und schätzen ihre exzellente Qualität, besonders ihre Leinwände und die neuen PIXERA Server, die wir zum ersten Mal verwendet haben. Das Equipment und die Software waren ganz klar eine großartige Lösung für dieses Festival.“  

Abschließend würdigt der OCUBO CEO noch einmal den Veranstaltungsort des Festivals: „Cascais bietet eine wunderschöne Kulisse für das Festival und führt die Besucher entlang eines illuminierten Pfades, nicht nur, um sie die Kunstwerke entdecken zu lassen, sondern auch um sie an Wegen und Ecken entlang zu führen, welche die Besucher nicht tagtäglich beschreiten und die sie auf neue Weise erfahren können. Natürlich kann sich LUMINA aber auch an kleinere und größere Städte anpassen und ist bereit, immer neue Orte zu illuminieren.“ 

Auch Interessant

Deutschlandpremiere: G+B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Deutschlandpremiere: G&B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Mit der neuen Crystal LED-Displaytechnologie hat Sony ein bahnbrechendes LED-Produkt auf den Markt gebracht. Die …

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

Am 9. Juli 2019 werden der Dry-Hire Experte, NicLen, und der Spezialist für Videotechnik, publitec, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.