Startseite / Videotechnik / publitec investiert in Green-GO Intercom-System
green_go_mcxd-32_front.jpg

publitec investiert in Green-GO Intercom-System

Die publitec Präsentationssysteme & Eventservice GmbH aus Herdecke ist ein etablierter Distributor für professionelle Videotechnik. Neben dem Vermietgeschäft unterstützt das publitec-Team AV-Fachhändler, System-Integratoren und Veranstaltungstechnikdienstleister bei der Planung, der technischen Ausstattung und der personellen Betreuung von Festinstallationen und Veranstaltungen.

Jüngst entschied sich publitec für eine umfangreiche Investition in ein digitales Intercomsystem von Green-GO. Green-GO basiert auf einem 100Mbit Ethernet-Netzwerk mit PoE. Es ist von zwei auf mehr als 3.000 User in bis zu 250 Gruppen erweiterbar. Das System benötigt weder einen zentralen Prozessor noch ein dediziertes Kabelnetzwerk.

Green-GO ist Intercom, Cue Light und Text-Messaging-System in einem. Systemerweiterungen werden ganz einfach über das Hinzufügen weiterer Empfänger realisiert, denn jede Empfangsstation speichert lokal die Konfigurationsdatei, die in Echtzeit aktualisiert und über PoE betrieben wird. Green-GO bietet also echtes Plug&Play. 

Bei publitec steht ab sofort ein großer Green-GO Bestand zur Verfügung, bestehend aus:

    6x Green-GO MCXD 32 Kanal Tischstation
    2x Green-GO MCXDEXT 24 Kanal Erweiterung für MCXD
    2x Green-GO MCX 32 Kanal 19" Rackstation 1HE
    2x Green-GO MCXEXT 24 Kanal 19" Erweiterung für MCX
    20x Green-GO BPX Beltpack
    6x Green-GO WAA Antenne, aktiv
    15x Green-GO WBPX Wireless Beltpack
    4x Green-GO INTERFACEX 19" Audio-Interface
    4x Green-GO BRIDGEX 19" Bridge Interface (4 Verbindungen) 1HE
    4x Green-GO SW81 switch8 PoE + 1, 19"
    2x Green-GO RDX Walkie-Talkie Interface

Tisch- und Rackstationen mit Erweiterungen für direkten Zugriff auf bis zu 248 Kanäle 

Die Green-GO MCXD 32-Kanal Tischstation und die 32-Kanal Rackstation bieten jeweils einen direkten Zugriff auf bis zu 32 Gruppen oder Benutzer in zwei Ebenen. Ein Line-Eingang und ein Line-Ausgang ermöglichen das Einspeisen von Audiosignalen. Zusätzlich bietet der GPIO-Anschluss weitere individuelle Möglichkeiten zur Bedienung. 

Die dedizierten mehrkanaligen Erweiterungen MCXDEXT 24 (für die Tischstation) und MCXEXT 24 (für die Rackstation) bieten in Kombination direkten Zugriff auf 24 weitere Gruppen oder Benutzer pro Extension. Es können maximal neun Erweiterungen an einer Tisch- oder Rackstation betrieben werden, sodass auf maximal 248 Kanäle direkt zugegriffen werden kann.

Drahtgebundene und drahtlose Beltpacks

Green-GO BPX Beltpacks bieten Zugriff auf vier Knöpfe, die wahlweise komplett als Talk-Button oder als Kombination aus Talk- und Call-Button (in der Kombination 2/2 oder 3/1) verwendet werden können. Ein Full-Colour OLED-Display stellt Textnachrichten, Lichtzeichen/Cuelights sowie Bestätigungs- und Rufsignale dar. Ankommende Rufsignale werden durch ein rot/blau blinkendes Display dargestellt, Alarmsignale aktivieren zusätzlich einen Summton (falls gewünscht). 

Die Wireless Beltpacks WBPX nutzen DECT Drahtlos-Technologie, um mit der Wireless-Antenne zu kommunizieren und bieten dieselben Funktionen und dieselbe Flexibilität wie die drahtgebundenen Green-GO Systeme, erweitern die Anwendung aber um die Bequemlichkeit und Beweglichkeit, die sich aus einer drahtlosen Übertragung ergibt.

Green-GO Interfaces

Das Green-GO Audio-Interface INTERFACEX 19" kombiniert 2-Draht/4-Draht Interface zur Einbindung einer vorhandenen Intercom-Matrix, Ring-/Partyline-Systemen oder anderen analogen Komponenten/Schnittstellen. Zwei In/Out XLR-Anschlüsse ermöglichen die Einspeisung von zwei separaten Audiosignalen in das Green-GO Netzwerk, die an jede beliebige Stelle im Netzwerk übermittelt werden können.

Mit dem BridgeX-Interface ist es möglich, ein bestehendes Green-GO Netzwerk mit bis zu zwei externen Netzwerken über insgesamt vier Streams zu verbinden oder bis zu vier externe User (z.B. iPhones via Wireless Access Point) in ein Green-GO Netzwerk zu integrieren. Es ist möglich mehrere BridgeX-Interfaces per Daisy-Chain zu verbinden, um die Anzahl der externen Netzwerke oder User zu erhöhen.

„Mit Green-GO haben wir ein State-of-the-Art Intercomsystem, das einfach bedienbar und modular auf die Anforderungen 'auf der Baustelle' anpassbar ist“, sagt publitec-Geschäftsführer Andreas Flemming. „Es rundet in perfekter Weise unser Vermiet-Sortiment von Video-Technik aller Art ab und hilft den Teams unserer Kunden vor Ort bei der reibungslosen Durchführung ihrer Veranstaltungen.“

Die Green-GO Systeme sind bei publitec ab sofort im Dry Hire verfügbar und kommen auch zum Einsatz, wenn eine publitec-Crew zur Unterstützung eines Projektes gebucht wird.

Auch Interessant

Deutschlandpremiere: G+B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Deutschlandpremiere: G&B ist Partner von Sony und präsentiert die neue Sony C-LED im Kap Europa

Mit der neuen Crystal LED-Displaytechnologie hat Sony ein bahnbrechendes LED-Produkt auf den Markt gebracht. Die …

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

NicLen und publitec ab 9. Juli auf Roadshow durch Deutschland

Am 9. Juli 2019 werden der Dry-Hire Experte, NicLen, und der Spezialist für Videotechnik, publitec, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.